Skip to main content

Debatte

Indie-Buchhandelskette Wortwerke expandiert

Infolge von Online-Shopping-Boom, E-Reading und nicht zuletzt der Weltbild-Pleite verschwanden in den letzten Jahren unzählige stationäre Buchhandlungen von der Bildfläche. Da ist es ansich schon eine Meldung wert, dass “Wortwerke” nur ein Jahr nach dem Start mit der ersten Buchhandlung bald schon die vierte Filiale eröffnet. Und das mit einem bemerkenswerten Konzept: Präsentiert werden ausschließlich Titel von Autoren und Verlage, die für die Regalfläche bezahlen.

weiterlesen

Sonntagsfrage: Showrooming

Stöbern, informieren – und bei Buchläden: probelesen – in der Fußgängerzone, kaufen im Internet. Das Schlagwort “Showrooming” ist für viele Einzelhändler ein rotes Tuch, die Maßnahmen werden immer drastischer. Nachvollziehbar?

weiterlesen

Beste Speed Reading Technik: Viel lesen

Speed-Reading-Funktionen erhalten immer mehr Einzug in Online-Publikationen, aber auch in Lese-Apps. Die technische Basis ist neu, die Thematik nicht: Schon seit Jahrzehnten erforschen Wissenschaftler die Wirksamkeit von Techniken, Text schneller zu erfassen. Eine Meta-Studie kommt jetzt zu einem überraschenden Ergebnis.

weiterlesen

Sonntagsfrage: Fortsetzungen & Serien

Was über US-amerikanische TV-Serien immer mehr auch im deutschen Fernsehen Einzug erhält, hat bei Literatur eine lange Tradition: Geschichten, deren Handlung sich Buch für Buch weiter entfaltet. Ein neuer Online-Fortsetzungsroman treibt dieses Prozedere jetzt auf die Spitze.

weiterlesen