iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

Monatsarchiv: Dezember 2010

806 Euro für illegale Sarrazin-eBooks

21.12.2010 - von - eBook News Topnews 18 Kommentare

“Deutschland schafft sich ab” von Thilo Sarazzin ist nicht nur das wohl meistdiskutierte und einflussreichste Buch des ausgehenden Jahres, sondern bescherte seinem Autor und dem Verlag DVA (Random House) auch hervorragende Umsätze – 1,2 Millionen Exemplare wurden bereits gedruckt, Sarazzin soll schon über drei Millionen

(mehr)

MediaMarkt launcht eBook-Shop

20.12.2010 - von - eBook News 9 Kommentare

Nachdem MediaMarkt schon seit über einem Jahr eBook Reader verkauft, hat die Metro-Tochter kurz vor Weihnachten (in dessen Folge zahlreiche verschenkte Lesegeräte mit Literatur befüllt werden wollen) auch einen “eigenen” eBook Store gelauncht. Ein Einkauf im knallroten eBookdownloadshop. (sic!) ist in vielen Fällen allerdings keine

(mehr)

Japan: Viel Piracy im iBookstore

15.12.2010 - von - eBook News 3 Kommentare

Amazon ist in diesen Tagen nicht der einzige Konzern, dem problematische Inhalte seines Online-Buchladens zu schaffen machen. Konkurrent Apple hat sich Ärger mit einem großten Teil der japanischen Buchindustrie eingehandelt. Die Lobbyverbände der Buch-, Comic- und Zeitschriftenverlage Japans beschuldigen Apple in einer gemeinsamen Presseerklärung (Google

(mehr)

USA: Google eBooks ist da

6.12.2010 - von - eBook News Topnews 14 Kommentare

Der amerikanische eBook Markt hat einen neuen mächtigen Mitspieler. Google hat heute seine langerwartete eBook-Plattform an den Start gebracht. Nach einer Umbenennung in letzter Sekunde firmiert das bislang unter dem Namen Google Editions laufende Projekt nun als Google eBooks – im eBookstore sind vom Start

(mehr)

Erster E-Ink Reader < 100 Euro

6.12.2010 - von - eReader 13 Kommentare

Was uns schon auf der Buchmesse 2009 prognostiziert wurde, macht der hiesige Hanvon-Großhändler Papyrus real: Zum Weihnachtsgeschäft 2010 fällt der erste eBook Reader mit ‘echtem’ E-Paper Display unter die symbolisch wichtige 100-Euro-Marke. Dabei gibt es sogar eine ganze Menge Lesevergnügen fürs (kleine) Geld.

(mehr)

Du liest gerade: 806 Euro für illegale Sarrazin-eBooks
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
(c) 2009-2014 lesen.net - die Informationsquelle zu eBooks und eBook Readern. | Script | Made in Hannover.