iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

MobileRead: 900 ePub-eBooks (und mehr)

13.7.2009 - von - eBook News eBooks 3 Kommentare

mobilereadWer zur Lektüre digitaler Literatur mobile Lesegeräte wie eReader oder iPhone nutzt, hat sich in der Regel schon mehr als einmal über kaum lesbaren Text in statischen pdf-Dateien geärgert. Viele eBooks in diesem Format sind nicht “reflowable” – der Text passt sich nicht den kleinen Displays an und bleibt winzig.

An dieser Stelle spielen ePub-Dateien ihre Stärke aus. Die Inhalte sind hier “medienneutral” komprimiert und passen sich dymnamisch der Bildschirmgröße an. Texte können beliebig vergrößert oder verkleinert werden, selbst die Darstellung in einer anderen Schriftart stellt kein Problem dar.

41cqmitWxYL._SS400_.jpgDie eBook-Community MobileRead hat schon heute ein umfassendes Angebot an kostenlosen eBooks in diesem noch relativ neuartigen Dateiformat. Knapp 900 digitale Bücher – sortierbar nach Autorname oder Genre – stehen aktuell als ePubs bereit. Die Listenlinks verweisen auf Detailseiten, wo sich sich die Dateien auch ohne Ameldung downloaden lassen.

Insgesamt befinden sich über 11.000 gemeinfreie eBooks in der Datenbank. Das Angebot überschneidet sich in Teilen mit dem von Planet Gutenberg und der World Book Fair (bis 4. August kostenlos), einmalig ist hier aber die große Auswahl an sauber aufbereiteten ePub-Dateien.

Die meisten eBooks im Bestand von MobileRead liegen in englischer Sprache vor, daneben gibt es aber auch viel deutsche Literatur. Das ist kein Zufall: Gegründet wurde das weltgrößte eBook-Forum (> 500.000 Beiträge) vor sieben Jahren von einem Schweizer, bis heute hat die Community zahlreiche deutschsprachige Mitglieder. Das deutsche Forum von MobileRead zählt folgerichtig zu den belebtesten Austaschplätzen zu digitaler Literatur und Lesegeräten hierzulande.

Zur anschließenden Online-Aufbewahrung und -lektüre der ePub-Sammlung bietet sich übrigens das Bookworm Projekt an. Den O’Reilly-Dienst haben wir vergangenen Monat hier vorgestellt.

Ähnliche Meldungen:

Zugeordnete Tags:

Der Artikel "MobileRead: 900 ePub-eBooks (und mehr)" wurde am 13. Juli 2009 (Montag) um 7:02 Uhr von geschrieben. Johannes Haupt (Xing / Twitter) ist Chefredakteur und Herausgeber von lesen.net.

3 Antworten auf MobileRead: 900 ePub-eBooks (und mehr) (zum Thread im Forum)