iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

Neue Rabatt-Aktion: 11 Kindle Books ab 99 Cent

13.8.2013 - von - eBook News eBooks 5 Kommentare

kindle aktion sommerlektuereVom heutigen Dienstag bis einschließlich 26. August bietet Amazon in einer neuerlichen Rabatt-Aktion 11 im Preis reduzierte Kindle eBooks an; die Titel stammen diesmal von Indie-Autoren. Die Preise bewegen sich zwischen 99 Cent und 3,99 Euro, was Rabatten in Höhe von 50 bis 75 Prozent entspricht.

Erst vor wenigen Wochen hatte Amazon mit der 2-Euro-Kindle-Aktion für Aufsehen gesorgt: 20 Titel aus dem hauseigenen Verlag AmazonCrossing, der seit einiger Zeit mit Übersetzungen aus dem Englischen auf dem deutschen Markt agiert, wurden 2 Wochen lang für 2 Euro angeboten. Die Aktion hatte zumindest kurzfristigen Erfolg – 6 der Titel landeten sogleich auf der Kindle-Bestsellerliste. Dies sorgte auch für Unmut unter den Indie-Autoren, die mit ihren günstigen eBook Preisen üblicherweise die Kindle-Charts dominieren.

Den Massenmarkt im Blick

Sowohl bei den Themen als auch bei den Autoren setzt Amazon auf gut verkäufliche, aktuelle Titel mit vielen positiven Bewertungen, die gerne im Urlaub gelesen werden. Vertreten sind unter anderem Berichte über Reiseerlebnisse in Mexiko und auf dem amerikanischen Kontinent, leichte Romantasy-Lektüre sowie historische und regionale Krimis. Nicht völlig unbekannt ist zudem der Autor des Krimi-Sammelbandes Mordrhein-Westfalen (1,49 Euro), Alfred Bekker, der als Vielschreiber und Fantasy-Autor auch beim Lyx-Verlag erscheint. Mordrhein-Westfalen ist zudem eines von drei Aktions-eBooks, das DRM-frei und damit auch für andere Lesegeräte konvertierbar ist.

Ein Verkaufsgarant dürfte auch Elke Bergsma mit Das Teekomplott sein, dieser Titel landete für seinen ursprünglichen Verkaufspreis bereits vergangene Woche unter den 10 Kindle-Topsellern. Bis auf den Australien-Schmöker Das Leuchten der purpurnen Berge, der erstmals 2007 im Lübbe-Verlag erschien, sind die Titel im Zeitraum von 2011 bis 2013 erschienen.

Rabatt-Aktionen schädigen Preisbewusstsein

Mit der Sommerlektüre-Aktion zeigt sich Amazon nun wieder ganz auf Seiten seiner umsatzbringenden Indie-Autoren. Auch für die teilnehmenden Autoren, deren Verkaufszahlen durch die Amazon-Promotion mächtig angekurbelt werden (und deren eBooks die Kindle-Charts in den nächsten zwei Wochen wohl wieder durcheinanderwirbeln werden), könnten sich diese und ähnliche Aktionen aber langfristig rächen. Denn unzweifelhaft ist, dass sich durch solche Rabatt-Aktionen ein Preisbewusstsein in den Köpfen der eBook-Leser festigt, dem nur schwer beizukommen sein wird.

Ähnliche Meldungen:

Der Artikel "Neue Rabatt-Aktion: 11 Kindle Books ab 99 Cent" wurde am 13. August 2013 (Dienstag) um 17:37 Uhr von geschrieben. Jessica ist freie Redakteurin bei lesen.net.

5 Antworten auf Neue Rabatt-Aktion: 11 Kindle Books ab 99 Cent (zum Thread im Forum)

Peter 14. August 2013 um 10:41 Uhr

“Rabatt-Aktionen schädigen Preisbewusstsein”

Soso, sie schädigen das “Preisbewusstein” Was immer das sein mag.

Naja die Wucherpreise der meisten Verlage werden sich halt auf Dauer nicht halten lassen. Punkt.