iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

Sony Reader PRS-600 Touch Edition – Hands On (Video)

3.9.2009 - von - eReader 7 Kommentare

prs-600-1Im Rahmen der gestrigen Sony-Pressekonferenz bekamen wir bereits Gelegenheit, die “eReader-Ecke” am flächenmäßig größten Messestand der diesjährigen Ifa zu betreten. Neben diversen Accessoires sind dort auch die beiden neuen Lesegeräte ausgestellt, mit denen Sony Europe seine Dominanz auf dem Kontinent zementieren möchte.

Das neue Top End Modell Sony Reader PRS-600 Touch Edition – ab dem 19. Oktober für 299 Euro in Thalia-Buchhandlungen, verschiedenen Elektronikmärkten sowie online zu haben – konnten wir dabei ausgiebig begutachten, bekamen die wesentlichen Funktionalitäten des Sechs-Zollers zudem von einer Sony-Mitarbeiterin vorgeführt (Video unten).

prs-600s1_lgErster Eindruck: Dem (merklich schneller als beim Sony Reader PRS-505 reagierenden) e-Ink Display verschafft die  Berühungsempfindlichkeit ein klares Usability-Plus. Notizen und Unterstreichungen/Hervorhebungen gehen praktisch ohne Einarbeitungszeit spielend einfach von der Hand. Die Edits können mittels der neuen eBook Library 3.0 Software auch auf den heimischen PC/Mac exportiert werden.

Die schon bemängelte Kontrastschwäche des Bildschirms im Vergleich zu eReadern ohne Touchscreen ist zwar tatsächlich offensichtlich, trotzdem bleibt der Text auf dem Bildschirm aber absolut leserlich.  Im Tausch gegen die neuen Features werden insbesondere geschäftliche Anwender und häufige Leser wissenschaftlicher Texte die geringeren Schwarzwerte sicherlich gerne in Kauf nehmen – für alle Anderen hält Sony weiterhin den PRS-505 bereit (allerdings nach wie vor für 249 Euro, eine erneute Reduktion ist nicht im Gespräch).

Die virtuelle Tastatur ist zwar in ihrer Bedienbarkeit deutlich unter mechanischen Keyboards (etwa vom Amazon Kindle) anzusiedeln, sucht aber hierzulande seinesgleichen. Wem “read-only” bei Lesegeräten nicht genug sind und ein klar begrenztes Budget hat, kommt ab dem 19. Oktober erst einmal nicht am Sony Reader PRS-600 Touch Edition vorbei. Der ebenfalls dann erscheinende txtr Reader wird wohl deutlich teurer, das Riesen-Lesegerät von Vodafone hat aller Voraussicht nach keinen beschreibbaren Bildschirm.

Ähnliche Meldungen:

Zugeordnete Tags:

Der Artikel "Sony Reader PRS-600 Touch Edition – Hands On (Video)" wurde am 3. September 2009 (Donnerstag) um 8:30 Uhr von geschrieben. Johannes Haupt (Xing / Twitter) ist Chefredakteur und Herausgeber von lesen.net.

7 Antworten auf Sony Reader PRS-600 Touch Edition – Hands On (Video) (zum Thread im Forum)

Silke 3. September 2009 um 14:11 Uhr

Hallo! Hier die Stimme vom Film!
Der Export von Notizen ist bei DRM-freien Datein möglich!
An einer erweiterten Wörterbuchfunktion (deutsch; deutsch-englisch) wird derzeit gearbeitet!! :-)

Viel Spaß auf der IFA!

Tissi 3. September 2009 um 17:08 Uhr

Der Touchscreen scheint wohl etwas behäbig zu sein. Womit leider viele Funktionen für die praktische Anwendung ungeeignet erscheinen.
Auch die Demonstration des Wörterbuchs hat nicht funktioniert.
Somit scheint für mich der Touchscreen dieses Gerätes nicht besonders nützlich und gelungen zu sein.

MfG

MTravellerH 4. September 2009 um 14:59 Uhr

Der Touchscreen ist gewöhnungsbedürftig, aber letzten Endes mit ein paar Tricks gut zu bedienen.

Auch der Dictionary funktioniert auf einem Demovideo ganz gut. Könnte es am Vorführer/an der Vorführerin gelegen heben?

Silke 14. September 2009 um 23:20 Uhr

Ja. Lag an der Vorfühererin, also an mir! Typisch Vorführeffekt, hat nicht immer geklappt, man muss sich erstmal ans Touchscreen gewöhnen und dann richtig zielen!
Keine Sorge, die Wörterbuchfunktion klappt einwandfrei! ;-) War meine Zitterhand ;-)

H: Kaus 18. August 2010 um 18:10 Uhr

18.08.10 Hallo!
Verärgert gebe ich den Versuch der Registrierung auf. Habe gestern in der Mayerschen Buchhandlung in Aachen den Reader PRS-600 gekauft. In dem Registrierungsformular von Sony wird ein Passwort verlangt bevor ein solches vergeben werden konnte.Will der Verfasser dieses Formulars Kunden verärgern? Oder mmeint er damit den 16stelligen Registrierungscode? N10B3K09S5P79E27

Du liest gerade: Sony Reader PRS-600 Touch Edition – Hands On (Video)
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
(c) 2009-2014 lesen.net - die Informationsquelle zu eBooks und eBook Readern. | Script | Made in Hannover.