Sie sind nicht angemeldet.



Timotois

E-Book Beginner

  • »Timotois« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Lesegerät: Hanvon wisereader n518

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2012, 17:48

trotz ADE kein zugrif auf das Buch

Hallo
brauche unbedingt hilfe ;(
Ich habe ein E-book aus zweiter Hand gekauft und habe es mit Adobe Digital Editons autoriesiert.
Das große problem: Auf meinem Laptop und auf dem Reader ist das Buch aber as läst sich nicht öffnen der reader bearbeitet bis der Aku leer ist, liegt es an Thalia "wo ich das buch gekauft habe" oder an meinem reader (hanvon
wisereader n518)
Vielleicht wichtig: die datei die ich auf mein reader kopieren will ist 1899kb groß wärend die andernen Bücher "aus zweiter Hand" nur ungefähr 175kb groß sind.
Danke im Vorraus Timotois :) :)

Divingduck

Globaler Moderator

Beiträge: 3 996

Lesegerät: PRS650, Gehirn

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 2809

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. März 2012, 18:44

Wenn das Buch DRM hat und schon autorisiert war, kann man es nicht noch einmal autorisieren. Es lässt sich nur mit den ursprünglich autorisierten Gerätschaften öffnen. Deshalb gibt es keine E-Books mit DRM aus 2. Hand...
Probleme mit ADE oder Adobe-ID? Dann schau mal hier nach.

leetah71

Hartes und weiches DRM Demonstrierer

Beiträge: 684

Lesegerät: iPhone 5; iPad 4; Kindle Paperwhite; Samsung Galaxy Tab 2 7.0, MacBook Pro, iMac 27"

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2012, 21:05

Wenn das Buch DRM hat und schon autorisiert war, kann man es nicht noch einmal autorisieren. Es lässt sich nur mit den ursprünglich autorisierten Gerätschaften öffnen. Deshalb gibt es keine E-Books mit DRM aus 2. Hand...
Genau das wollte ich auch gerade sagen. Das wundert mich nicht, dass es nicht klappt. Habe ich das jetzt richtig verstanden? Du hast das Buch bei Thalia gekauft? :S

rasc

aus Freude am Lesen

Beiträge: 7 038

Lesegerät: Kobo Aura, Sony PRS-T2, Sony PRS-650, Kobo Touch, iPad 4

Wohnort: am Schwäbischen Meer

Danksagungen: 6210

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. März 2012, 21:49

Ich habe ein E-book aus zweiter Hand gekauft … Thalia

Thalia (und auch sonst kein Shop) verkauft ebooks aus "zweiter Hand". woher hast Du denn den Unsinn?
Jeder soll nach seiner Façon selig werden lesen. (frei nach Fritz II)
Ruhe Alfen ist die erste Bürgerpflicht. (frei nach Graf v. d. Schulenburg, 1806)

Beiträge: 1 202

Lesegerät: Sony PRS-T3 und 2x T2, Tolino Shine (Gemahlin),Sony PRS T1 (Tochter1),Bokeen Odyssey (Tochter2), Pocketbook pro 602 ,Kindle 4, Google Nexus 7 ,iPad2, Samsung Galaxy Note 2 (5,5 ");Trekstor Pyrus;Trekstor 3.0

Wohnort: Trier

Danksagungen: 1095

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2012, 22:29

... ich glaub
Thalia "wo ich das buch gekauft habe"

die andernen Bücher "aus zweiter Hand"

Timotois spricht hier von der schwarzen Seite des Internets. :whistling:
»100 km sind keine Entfernung,1 Stunde ist keine Zeit,100 g Wodka sind kein Alkohol,– und für nichts gibt es eine Garantie!«
(Sibirisches Sprichwort)

Divingduck

Globaler Moderator

Beiträge: 3 996

Lesegerät: PRS650, Gehirn

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 2809

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. März 2012, 23:07

Der Hit ist jedoch, dass sich auch noch einer für den Post bedankt. Schon sehr dreist...
Probleme mit ADE oder Adobe-ID? Dann schau mal hier nach.

leetah71

Hartes und weiches DRM Demonstrierer

Beiträge: 684

Lesegerät: iPhone 5; iPad 4; Kindle Paperwhite; Samsung Galaxy Tab 2 7.0, MacBook Pro, iMac 27"

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. März 2012, 07:43

Ich glaube, da liegen wir aber falsch. Wenn er/sie die Bücher von den dunklen Seiten hätte, dann müssten sie ja funktionieren. Woher der restliche Unsinn stammt, weiß ich natürlich auch nicht. Vielleicht wurde er/sie ja auch "übers Ohr gehauen"? Vielleicht sogar von jemanden, der auch nicht die iRights gelesen hat? Ich habe wirklich stark den Verdacht, dass da jemand reichlich keine Ahnung hat... 8)

garfield67

Kindle3-Fan

Beiträge: 497

Lesegerät: Kindle3 WiFi only

Wohnort: Oberfranken

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. März 2012, 07:53

Also an dem Eingangspost passt wirklich NICHTS zusammen!

Nuecki

Proletarischer Einfach-nur-Leser

Beiträge: 3 828

Lesegerät: Kindle3 WiFi, Oyo (explodiert), Odys Next (für Buntes und PDF)

Danksagungen: 3048

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. März 2012, 08:19

Ich glaube da hat einfach einer die Begrifflichkeiten vertauscht. ;)
Ich denke mal statt Ebook meinte der Ersteller einfach: Ebook-Reader.
Obwohl, so richtig Sinn macht die Frage dann immer noch nicht.
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

leetah71

Hartes und weiches DRM Demonstrierer

Beiträge: 684

Lesegerät: iPhone 5; iPad 4; Kindle Paperwhite; Samsung Galaxy Tab 2 7.0, MacBook Pro, iMac 27"

Wohnort: Castrop-Rauxel

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. März 2012, 08:24

Doch, das könnte Sinn machen. Wenn jemand die Bücher draufgelassen hat...

eBook Reader aus 2. Hand gekauft

Vorbesitzer hat eBooks mit ADE draufgelassen

eBook Reader wurde mit neuer ADE angemeldet und schon kann man die eBooks nicht mehr lesen...

Und somit wurde auch ganz vorschnell ein Verdacht ausgesprochen, der evtl. gar nicht besteht...

Wenn ich mich falsch ausgedrückt habe, sage man mir bitte einfach Bescheid... :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »leetah71« (14. März 2012, 08:44)


hiwakoo

lesesüchtig

Beiträge: 2 107

Lesegerät: Trekstore 3.0, Pyrus, Tolino/Telekom, Sony Prs T3s, Diverses

Wohnort: Thüringen

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. März 2012, 20:03

@leetah71
Ich finde deine Vermutung macht sehr viel Sinn. Schon einige Leute, die meinen Reader sahen, dachten zunächst es handele sich dabei um das ebook. Vielleicht also wirklich nur ein unschuldiges Versehen ;).

Trotzdem wird auch so nicht ganz klar wo das Problem /die Probleme liegen. Hängt sich der Reader bei der größeren Datei (ebook von Thalia...?) auf, konnte aber die kleineren darstellen? Timotois du solltest Deine Frage nochmal umformulieren, dann klappt´s auch besser mit der Hilfe :D
"Leben ist, was passiert, während Du gerade etwas anderes planst!"nach J. Lennon ^^

Fee

E-Book Meister

Beiträge: 704

Lesegerät: Sony PRS 650

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. März 2012, 19:17

Nein, ich glaube es ist ein Versuch uns mit unmoralischen Angeboten zu locken....Weshalb sollte sich sonst jemand bedanken und dann noch ein Gast?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

halsbandschnaepper (15.03.2012)

Basstom

Ausserfriesischer Klasse-5-Dunst.

Beiträge: 4 779

Lesegerät: Siehe Profil!

Wohnort: Münsterland

Danksagungen: 2119

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. März 2012, 20:08

Das gibt erneut zu denken, ob es Gästen erlaubt sein sollte, sich zu bedanken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Divingduck (16.03.2012)

Social Bookmarks