Sie sind nicht angemeldet.

Hallo und herzlich Willkommen im E-Reader-Forum! Mehr als 13.000 Mitglieder unterhalten sich hier über digitale Literatur (E-Books) und elektronische Lesegeräte (E-Book-Reader).
Um alle Funktionen nutzen zu können und um eigene Beiträge zu erstellen, sollten Sie sich registrieren - Registrierung und Mitgliedschaft sind und bleiben natürlich kostenlos. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.



Beiträge: 12 642

Lesegerät: Sony Reader T1 + (T3), Nexus 7

Wohnort: Entenhausen

Danksagungen: 4929

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:35

a.peter du verwendet Finereader 11, das taugt in der Tat nicht für OCR von Fraktur.

Ich meine diese Version, ich glaube nicht dass du diese Version hast:
http://www.frakturschrift.de
Plugins (Alf) für Calibre nötig?? (siehe mein Profil ) "DRM ist böse" Youtube

kbaerwald

Der Leser

Beiträge: 1 308

Lesegerät: Diverse

Wohnort: Bei Karlsruhe

Danksagungen: 705

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:40

Ziemlich sinnbefreit ...

Ja, nicht wahr. :D

Mit Lernmodus wird es auch nicht viel besser. Ich habe bis "und hätte seiner Lust kein Ende" gelernt und den Rest erkennen lassen. Ist auch noch Dadaistisch:
index.php?page=Attachment&attachmentID=1510

... Da da liegt am Schöpfer des Algorithmus -- er hatte wohl seine destruktive Phase ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basstom (23.02.2012)

Beiträge: 12 642

Lesegerät: Sony Reader T1 + (T3), Nexus 7

Wohnort: Entenhausen

Danksagungen: 4929

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:42

Wie ich schon Anfangs schrieb, ich meine die spezielle Version von Finreader, nicht die reguläre... Ich hab sie ja einen Beitrag weiter oben verlinkt.. ist ein klein wenig teurer :P

Aber gaga.net nutzt diese Version. Und die Bücher von gaga.net/GutenbergDE landen ja sowieso alle im Kindle-Shop also wäre es sinvoller mit denen zusammenzuarbeiten. So geht es einfacher und mit weniger Aufwand da bessere Software und alle hätten was davon...
Plugins (Alf) für Calibre nötig?? (siehe mein Profil ) "DRM ist böse" Youtube

kbaerwald

Der Leser

Beiträge: 1 308

Lesegerät: Diverse

Wohnort: Bei Karlsruhe

Danksagungen: 705

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:47

Ich meine diese Version, ich glaube nicht dass du diese Version hast:
http://www.frakturschrift.de

Kann ich mir als Rentner nicht erlauben, ich muss Geld durch Anstrengung ersetzen. :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

halsbandschnaepper (22.02.2012)

Beiträge: 3 150

Lesegerät: Sony PRS-350, Kindle 4 Touch

Danksagungen: 1705

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:13

Wie ich schon Anfangs schrieb, ich meine die spezielle Version von Finreader, nicht die reguläre... Ich hab sie ja einen Beitrag weiter oben verlinkt.. ist ein klein wenig teurer

War mir schon klar :) . Ich wollte nur verhindern, dass jemand zuschlägt, und hinterher enttäuscht ist.

Rainer Zenz

Elektrische Setzerei

Beiträge: 7 813

Lesegerät: Kobo Touch, Kobo Glo

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6365

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 23. Februar 2012, 00:54

Die Preispolitik ist ja sehr ungewöhnlich. Würde ich nur im dringenden Notfall wahrnehmen.

Beiträge: 12 642

Lesegerät: Sony Reader T1 + (T3), Nexus 7

Wohnort: Entenhausen

Danksagungen: 4929

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. Februar 2012, 10:38

Die Preispolitik ist ja sehr ungewöhnlich. Würde ich nur im dringenden Notfall wahrnehmen.
Nicht gerade billig, aber schon besser als tesseract nimm ich mal an. Obwohl ich die Leistung von Tesseract erstaunlich gut finde. So oder so, eine Digitalisierung von Büchernist nicht so einfach. Gut wenn man sie schon eingescannt hat ist etwas einfacher. Sonst braucht man ja seinen Buchscanner. Aber selbst dann gehen Stunden fürs Korrekturlesen drauf, wenn man das halbwegs fehlerfrei haben will.
Plugins (Alf) für Calibre nötig?? (siehe mein Profil ) "DRM ist böse" Youtube

Rainer Zenz

Elektrische Setzerei

Beiträge: 7 813

Lesegerät: Kobo Touch, Kobo Glo

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6365

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 23. Februar 2012, 19:22

Ich meine nicht den Preis. Sondern dass er für eine bestimmte Anzahl Seiten gilt.Also nicht einmal anschaffen, sondern immer wieder.

kbaerwald

Der Leser

Beiträge: 1 308

Lesegerät: Diverse

Wohnort: Bei Karlsruhe

Danksagungen: 705

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. Februar 2012, 20:06

Ich meine nicht den Preis. Sondern dass er für eine bestimmte Anzahl Seiten gilt.Also nicht einmal anschaffen, sondern immer wieder.

Im Geschäftsbereich sind derartige Lizenzierungen durchaus üblich: Volumen-Lizenzen (Anzahl der Lizenzen bzw. Einsatzhäufigkeit), Zeitlizenzen (z.B. pro Jahr). Manchmal sind die Entwicklungskosten derart hoch und der Kundenkreis so klein, dass die Softwareindustrie durchaus kreativ ist ;)

Ich spreche aus Erfahrung! Die Lizenzkosten nach der Einsatzhäufigkeit zu bemessen, ist -- so gesehen -- durchaus fair. Immer daran denken, wie beim eBuch erhältst du nur ein Recht zur Nutzung, und das kann auf verschiedene Weise definiert werden!

[Edit] Du schaffst die SW nicht wiederholt an, du nutzt sie immer wieder und bezahlst dafür. Diese Geschäftsmodelle gehen nicht von Privatleuten aus: ich nehme auch an, dass die Fraktur OCR vornehmlich von Unis, Bibliotheken und Organisationen genutzt wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kbaerwald« (23. Februar 2012, 20:12)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

halsbandschnaepper (23.02.2012)

Social Bookmarks