Sie sind nicht angemeldet.

Hallo und herzlich Willkommen im E-Reader-Forum! Mehr als 13.000 Mitglieder unterhalten sich hier über digitale Literatur (E-Books) und elektronische Lesegeräte (E-Book-Reader).
Um alle Funktionen nutzen zu können und um eigene Beiträge zu erstellen, sollten Sie sich registrieren - Registrierung und Mitgliedschaft sind und bleiben natürlich kostenlos. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.



johnson1k86

E-Book Beginner

  • »johnson1k86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Lesegerät: Bookeen Cybook Opus

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Februar 2013, 09:18

Welcher Reader hat die beste PDF-Anzeige?

Hallo Leute,

momentan benutze ich den Bookeen Cybook Opus, der ja schon etwas älter ist. Ich suche einen Reader, der PDFs gut aufbereitet. Ich habe es auch schon mit OCR Software und calibre versucht, Bücher in epub umzuwandlen. Das Ergebnis lässt aber zu wünschen übrig.
Was sind eure Tipps?

Lg, Georg

Beiträge: 1 202

Lesegerät: Sony PRS-T3 und 2x T2, Tolino Shine (Gemahlin),Sony PRS T1 (Tochter1),Bokeen Odyssey (Tochter2), Pocketbook pro 602 ,Kindle 4, Google Nexus 7 ,iPad2, Samsung Galaxy Note 2 (5,5 ");Trekstor Pyrus;Trekstor 3.0

Wohnort: Trier

Danksagungen: 1095

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Februar 2013, 09:37

Ich suche einen Reader, der PDFs gut aufbereitet.

Ebookreader haben zwar auch die Möglichkeit pdf´s darzustellen, generell muss man aber sagen, das diese Geräte in erster Linie für epub/azw gemacht sind. Der Sony T1 oder PB 622 z.B. haben eine akzeptable Reflowfunktion. Ich persönlich vermeide es strikt, pdf auf dem eBookreader zu lesen, dazu benutze ich ein Tablet. Erst recht, wenn noch Grafiken und Tabellen oder sonstige Abbildungen hinzukommen.

Ich habe es auch schon mit OCR Software und calibre versucht, Bücher in epub umzuwandlen.
Dieses Thema wurde schon mehrfach hier im Forum behandelt. OCR ist schon ein guter Anfang, calibre empfiehlt sich eher nicht. Grundsätzlich ist die saubere Umwandelung von pdf in epub mit viel Handarbeit ,Konzentration und Zeitaufwand verbunden.
»100 km sind keine Entfernung,1 Stunde ist keine Zeit,100 g Wodka sind kein Alkohol,– und für nichts gibt es eine Garantie!«
(Sibirisches Sprichwort)

aweis

E-Book Meister

Beiträge: 514

Lesegerät: iriver Story HD WiFi, Bookeen Odyssey HD Frontlight

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Februar 2013, 18:44

momentan benutze ich den Bookeen Cybook Opus, der ja schon etwas älter ist. Ich suche einen Reader, der PDFs gut aufbereitet. Ich habe es auch schon mit OCR Software und calibre versucht, Bücher in epub umzuwandlen. Das Ergebnis lässt aber zu wünschen übrig.
Was sind eure Tipps?
Kommt drauf an, ob Du eher Reflow nutzen willst oder eingescannte PDFs ohne Nachbearbeitung verwendest...

Und was Dir sonst noch wichtig ist...

Social Bookmarks