Deutsche Bücher und Zeitschriften fürs Kindle

      Deutsche Bücher und Zeitschriften fürs Kindle

      Hallo Leute,
      da deutsches Material für den Kindle recht schwer zu finden ist bitte ich euch hier um Tipps
      wo man Bücher, Zeitschriften und alles andere an deutschem Material herbekommen könnte.
      Es wäre natürlich auch nicht schlecht, wenn die Angebote gratis bis halbwegs günstig sind.

      Einige Websites hab ich ja schon gefunden, bin aber noch nicht wirklich zufrieden:

      Hier meine bisherigen Ergebnisse:

      beam-ebooks.de/kostenlos.php

      libri.de

      mobipocket.com

      gutenberg.org/wiki/Main_Page

      ciando.com/


      ebooks.palmbyte.de

      digbib.org/

      zulu-ebooks.com

      http://www.digitallesen.de/

      http://www.readbox.net/

      99cent-ebooks.de/

      http://www.ebozon.com/


      vph-ebooks.de/verlag/index.asp

      threebooks.de/



      Ich werde oben angeführte Liste ständig mit euren Tipps erweitern,
      vielleicht bekommen wir ja hier eine tolle Sammlung zusammen :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „madman6666“ ()

      Ja genau, das mit der Sommeraktion hört sich interessant an.

      ich-auch-mehr-wissen-will 8o

      ... da es ja jetzt nur mehr ab Teil 5 gibt, würd ich mir gleich das ganze ebook kaufen, finde aber nirgends einen Hinweis in welchem Format ich es dann bekommen würde. Der Gratis-Abschnitt ist ja ein [lexicon]PDF[/lexicon], und auf [lexicon]PDF[/lexicon] steh ich mirs nicht besonders ... auf ebook-Readern meistens sehr schlecht lesbar, besser wären da die richtigen ebook-Formate.

      Auch "Unsere Feinde" wär interessant, aber auch dort kein Hinweis aufs Format! ... nur dass es 3 ebooks sind.

      bitte genauere Infos ... dankeeeee im voraus.

      ---------------

      aaahh, ich war mal wieder zu voreilig ... auf amazon hab ichs grad gesehen ... kindle-format ;)

      ---------------

      lg, Walter

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „madman6666“ ()

      Mehr Infos? Gerne!

      Ja, dann mach ich mal ein wenig Promo, wenn ich das hier darf. Ich fasse mich auch kurz. ;)

      Das Ganze ist ein Medien-Start-up, ein multimediales Krimiprojekt. Ein Newcomer-Autor mit wahrlich bewegter Vita, knallharte und direkte Krimis, komplett ohne Weichspüler.
      Die Verbreitung läuft ausschließlich über Internet, über Communities. EBooks werden produziert und auch Hörbücher. Zur Reihe "Unsere Feinde" hat Hanno Friedrich die Bücher eingelesen. Der vierte Teil ist hier bereits fertig und kann über vorleser.net sogar kostenlos geladen werden. (Noch! ;) )

      Im Kindle Store, im Facebook eBook-Store und demnächst auch im Sony Reader Store ist "Unsere Feinde I" als epub bzw. im Kindle-Format zu haben. "Unsere Feinde II-III" und "Straße ins Glück I" allerdings nur als PDF, da hast Du recht, madman.
      Sind eben ein Start up. Das mit der Konvertierung ist nicht ganz so einfach zu bewerkstelligen. Und da wir komplett in Eigenarbeit produzieren...

      Auf der Seite sind Pressestimmen zusammengefaßt. Da könnt Ihr Euch ein wenig ins Projekt reinhören. Und natürlich nutzen wir dann auch solche Foren wie dieses hier, um ein wenig Reichweite zu bekommen. Und Feedback zu den Krimis und dem Projekt allgemein, ganz klar.

      Würd mich über solches Feedback hier auch sehr freuen!
      Hallo "Stadtkrieger",

      bin von eurem Projekt begeistert, und würde euch gerne unterstützen ... wenn ihr wollt.

      Könnte Euch die Dateien in beliebige ebook-Formate umwandeln, benötige dazu nur die Rohdaten (z.B. Word-Text ... kein PDF!) ... dann noch ein Cover, einige sonstige Daten über das Buch und das wärs dann schon.

      Da ich bei mir in der Firma (Verlag) gerade damit beschäftigt bin, unsere ersten ebook-Versuche zu starten, habe ich mir bereits etwas Wissen darüber angesammelt. Die ersten Bücher in ebooks umzuwandeln habe ich bereits erfolgreich geschafft ... passende Software habe ich in der Firma bereits installiert ... kann zwar nichts versprechen, aber ich denke ich schaffs :thumbup:

      Wenn du Interesse hast melde dich bei mir ... (kostet natürlich nichts, ausser einer persönlichen ebook-Ausgabe für mich :D )

      lg, Walter
      Ich habe mal per Mail bei einigen Zeitungs-/Zeitschriftverlagen wg einer Kindle-kompatiblen Version angefragt - hier die ersten Antworten:
      Sehr geehrter Herr xxx,

      vielen Dank für Ihre E-Mail.
      Ein rein digitales Abo gibt es zunächst noch nicht. Die Betonung liegt hierbei auf noch, da der Verlag auf Hochtouren an einer digitalen Version
      der Ct arbeitet. Ein genaues Erscheinungsdatum kann ich Ihnen leider noch nicht mitteilen.

      Mit freundlichen Grüßen

      x Name des Mitarbeiters x
      Leserservice
      Heise Zeitschriften Verlag
      Sehr geehrter Herr xxx,


      vielen Dank für Ihre E-Mail.

      Ein spezielles Format für E-Reader bieten wir für unser SPIEGEL E-Paper zur Zeit leider noch nicht an. Für das iPad und das iPhone bieten wir Apps an, mit denen das E-Paper gelesen werden kann.

      Unser SPIEGEL E-Paper ist online im HTML-Format lesbar und lässt sich als PDF öffnen oder herunterladen.

      Das SPIEGEL E-Paper ist auf allen PDF-kompatiblen Geräten anzeigbar, auf den gegenwärtigen Readern allerdings nur in Schwarz-Weiß. Da die PDF-Seiten im DIN A4-Format gehalten sind, ist das Lesen auf einem normalen Reader-Screen wenig komfortabel. Das PDF muss entweder stark verkleinert werden oder Sie müssen beim Lesen hin- und herscrollen.

      Gegenwärtig verfügt z.B. der iRex Digital Reader 1000S über eine großformatige Anzeige, auf der DIN A4-Seiten in Normalgröße angezeigt
      werden können.

      Ein fester Zeitpunkt für die Einführung eines vollständig Reader-kompatiblen SPIEGEL E-Paper-Formats liegt bisher nicht vor. Es wird sicherlich in der Zukunft entsprechende Lösungen geben, die wir dann auch auf unserer Website publik machen werden.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin eine informative SPIEGEL-Lektüre.


      Mit freundlichen Grüßen

      x Name des Mitarbeiters x
      Kundenservice
      SPIEGEL-Verlag
      Sehr geehrter Herr xxx,

      aus technischen Gründen ist das Lesen des E-Paper zur Zeit leider nicht möglich. Wir suchen aber nach einer technischen Lösung, um Ihnen unseren Service zur Verfügung stellen zu können.

      Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne von Montags bis Freitags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen

      x Name des Mitarbeiters x
      ----

      FOCUS Magazin Verlag GmbH

      Ein paar Antworten stehen noch aus - mal sehen, was da noch kommt.

      Vielleicht bringt´s was, wenn mehrere User per Mail bei den Verlagen anfragen.