Frage: Bücher verstecken?

      Frage: Bücher verstecken?

      Moin!

      Neben "normalen" Büchern haben meine Frau und ich auch erotische Literatur auf dem Kindle. Unsere Tochter will sich das Gerät im Urlaub sicher auch leihen, also wüsste ich gern, ob es eine einfache Möglichkeit gibt, einige Titel zu verstecken oder mit einem Passwort zu sichern, am einfachsten wäre sowas wie eine User-Anmeldung, die nur bestimmte Sammlungen freigibt. Gibt es dafür eine Patch o.ä. ?
      Man kann den ganzen Kindle mit einem Passwort schützen, aber nicht nur einzelne Teile.

      In eurem Fall sehe ich 2 Möglichkeiten:
      Eure Tochter bekommt einen eigenen Kindle (mit eigenem Amazon-Account, welches mit Gutscheinen gefüttert wird).
      Ihr habt die erotische Literatur nicht auf dem Kindle sondern nur im Archiv. Bei Bedarf lädt ihr euch ein Buch davon auf den Kindle und löscht es wieder, wenn es gelesen ist. Wobei allerdings auch das Archiv und der WLAN-Zugang nicht Passwort geschützt sind. Es ist also vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis eure Tochter diese Bücher im Archiv findet.
      Hi,

      ich habe es selber noch nicht ausprobiert, aber es gibt ein Patch für den Kindle Touch, mit dem man einzelne Bücher mit einem Passwort schützen können soll.

      Hier der Link zur Beschreibung: wiki.mobileread.com/wiki/JBPatch#Password-protect_Items




      Bratzzo
      "Am Ende wird alles gut! Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende." Oscar Wilde
      Diese Signatur wurde bereits 59 mal bearbeitet, zuletzt von »Bratzzo« (Heute, 00:23:59)
      mWn nicht. Allerdings könntet ihr die Bücher, falls sie über Amazon gekauft wurden und dort in der Cloud liegen, vom Reader löschen. Und wenn ihr da wieder dran wollt, erneut herunterladen. Wenn die Tochter auch nicht an den Amazon account soll, diesen entsprechend aus dem Kindle bzw. das Passwort entfernen (falls das am Kindle überhaupt geht, hier bin ich mir nicht sicher).
      Meine Fragen:

      Wie alt ist denn die Tochter?
      Müsst ihr unbedingt die erotischen Bücher mit in den Urlaub nehmen?
      Was versteht ihr überhaupt unter erotischer Literatur?

      Am Kindle läst sich ja die Sortierung so einstellen, dass man die zuletzt geöffneten Bücher zuerst angezeigt bekommt. So kann man ja nachvollziehen, welche Bücher von der Tochter geöffnet wurde und ggf. dann immer noch einschreiten.
      Ich gehe ja davon aus, dass für die Tochter Bücher auf das Gerät geladen wurde, die sie selber lesen möchte. Diese wird sie ja bevorzugt auswählen

      Wenn die Tochter noch recht klein ist, wird sie wohl nicht wirklich daran interessiert sein, genau die erotischen Bücher lesen zu wollen.

      Vielleicht sollte man aber auch einfach ein wenig lockerer mit dem Thema Erotik (kein Porno oder Hardcore wohlgemerkt!) umgehen.
      Wenn eure Tochter merkt, dass ihr etwas verbergt, so glaube ich, wird das genaue Gegenteil erreicht - nämlich Interesse an den "Falschen" Büchern.

      Ansonsten würde ich die Bücher einfasch löschen und im Urlaub die Wifi-Funktion einfach deaktiviert lassen.
      Oder einen Zweit-Reader kaufen.

      Ad rem schrieb:

      Wenn eure Tochter merkt, dass ihr etwas verbergt, so glaube ich, wird das genaue Gegenteil erreicht - nämlich Interesse an den "Falschen" Büchern.


      Also, ich habe ziemlich leicht den Schlüssel zu dem Teil des Bücherschranks gefunden, den meine Eltern sorgfältig verschlossen hielten. Und habe mich dann auch daraus bedient und mit großen Augen gelesen. Boah, war das ein Theater, als es aufgeflogen ist!

      Suse
      Englische eBooks - preiswert und kostenlos: englishbooks.xtme.de/
      Also ich finde, dass man mit so einem Thema offen umgehen muss. Natürlich setzt das vorraus, dass eure Tochter alt genug ist.
      In einem bestimmten Alter kommt sie so und so an erotische Literatur, wenn sie diese lesen möchte. :)
      Daher mein Rat: keep cool!