Sie sind nicht angemeldet.

Hallo und herzlich Willkommen im E-Reader-Forum! Mehr als 13.000 Mitglieder unterhalten sich hier über digitale Literatur (E-Books) und elektronische Lesegeräte (E-Book-Reader).
Um alle Funktionen nutzen zu können und um eigene Beiträge zu erstellen, sollten Sie sich registrieren - Registrierung und Mitgliedschaft sind und bleiben natürlich kostenlos. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.



schulle

E-Book Profi

  • »schulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Lesegerät: Kobo Touch

Wohnort: bei Hansestadt Lüneburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. November 2011, 08:52

Hülle für Kobo Touch?

Hallo,



jetzt ist auch mein Kobo Touch "eingetrudelt".



Nun habe ich mir überlegt, dass es Sinn macht das Geräte vor Schäden zu schützen und bin auf der Suche nach einer Hülle.



Habt ihr für eure Kobos Hüllen bzw. könnt ihr mir etwas empfehlen?



Danke



Jörg
Nicht paranoid zu sein, heisst nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind!

lahnschnitzer

E-Book Meister

Beiträge: 464

Lesegerät: Pocketbook PRO 602, KOBO zur Betreuung ;o) , OYO I ==> fachgerechte Entsorgung über Thalia :o)

Wohnort: Planet Earth

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. November 2011, 09:07

Guckst du. Sieht hochwertig aus, habe ich mir gestern bestellt (Deluxe-Variante). Man gönnt sich ja sonst nüscht. :D

http://www.geckocovers.com/kobo-c-9.html…CFbQntAoddmuFpw

Politiker sind ehrliche Menschen - ja nee, ist schon klar - und die Welt ist eine Scheibe ! ! !
:rolleyes: 8o

Katja

E-Book Profi

Beiträge: 51

Lesegerät: Nook Glowlight, Kobo

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. November 2011, 11:04

Gibt es für den Kobo eigentlich auch eine Hülle mit integrierter Lampe oder wie löst ihr das?

Grüße von Katja

lahnschnitzer

E-Book Meister

Beiträge: 464

Lesegerät: Pocketbook PRO 602, KOBO zur Betreuung ;o) , OYO I ==> fachgerechte Entsorgung über Thalia :o)

Wohnort: Planet Earth

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. November 2011, 11:16

LED-Lampe zum anklipsen (von Belkin). Schönes Gerät, mit Schwanenhals individuell einstellbar. Ich benutze das an meinem Pocketbook, funzt aber genauso am Kobo.

Politiker sind ehrliche Menschen - ja nee, ist schon klar - und die Welt ist eine Scheibe ! ! !
:rolleyes: 8o

Alienor

eBook-Leser

Beiträge: 117

Lesegerät: Kobo Touch

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. November 2011, 12:05

LED-Lampe zum anklipsen (von Belkin).

Hält der Clip der Lampe auch direkt am Reader, oder geht das nur mit Hülle?

Ich lese ohne Hülle und hab mir zum Aufbewahren/Transportieren eine Neopren-Hülle von Built gekauft.
... die übrigens vor 'ner Woche noch 3 Euro billiger war! 8| 10 Prozent Preissteigerung, weil demnächst der Kindle Touch rauskommt, oder was? Ich fand eigentlich 29,99 schon recht üppig, aber sie passt gut, hat eine kleine Reißverschlusstasche fürs Kabel und und hat innen neckisch-blauen Flausche-Plüsch, damit mein Kobo auch gut schlafen kann. ;)

lahnschnitzer

E-Book Meister

Beiträge: 464

Lesegerät: Pocketbook PRO 602, KOBO zur Betreuung ;o) , OYO I ==> fachgerechte Entsorgung über Thalia :o)

Wohnort: Planet Earth

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. November 2011, 13:10


Politiker sind ehrliche Menschen - ja nee, ist schon klar - und die Welt ist eine Scheibe ! ! !
:rolleyes: 8o

akuerz75

E-Book Meister

Beiträge: 375

Lesegerät: Kobo eReader Gen.2 Wifi, Kobo Touch, Motorola Xoom (Kobo app, Kindle app, Nook app)

Wohnort: wieder zurück in Bayern

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. November 2011, 15:14

Ich habe sowas hier:
http://www.ebay.com/itm/1004-Ex-Point-Ko…=item3cbe93d187
(Borders Liquidation sales :o) )
Das gebrauche ich aber nur wenn ich auf Reisen bin und der Kobo mit darf.
Zu Hause liegt der immer schoen brav und nackend am Nachttischchen.

Lampe vermisse ich gar nicht.
Ich benutze den Kobo ja wie ein Buch und am Buch hab ich ja auch keine Lampe dran.
PM = Peters Maerchenstunde

schulle

E-Book Profi

  • »schulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Lesegerät: Kobo Touch

Wohnort: bei Hansestadt Lüneburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. November 2011, 22:28

Guckst du. Sieht hochwertig aus, habe ich mir gestern bestellt (Deluxe-Variante). Man gönnt sich ja sonst nüscht. :D

http://www.geckocovers.com/kobo-c-9.html…CFbQntAoddmuFpw
Habe mir die gleiche Hülle bestellt und mittlerweile auch bekommen - gefällt mir wirklich gut, kann sie nur empfehlen.

Gruß

Jörg
Nicht paranoid zu sein, heisst nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind!

lahnschnitzer

E-Book Meister

Beiträge: 464

Lesegerät: Pocketbook PRO 602, KOBO zur Betreuung ;o) , OYO I ==> fachgerechte Entsorgung über Thalia :o)

Wohnort: Planet Earth

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. November 2011, 07:44

@akuerz75
noch nie unter der Bettdecke gelesen ??? :D

Politiker sind ehrliche Menschen - ja nee, ist schon klar - und die Welt ist eine Scheibe ! ! !
:rolleyes: 8o

Robbenklopper

E-Book Meister

Beiträge: 93

Lesegerät: Kobo Touch

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. November 2011, 08:13

Ich liebäugel mit dieser Hülle: Tuff-Luv

Krimimimi

Krimiverrückte Honda- Hexe

Beiträge: 4 902

Lesegerät: Pocketbook Touch Lux, Kobo Touch

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2545

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. November 2011, 08:25

Ich habe eigentlich gar nicht vor einen Reader dauerhaft in eine Hülle (im Buchformat zu stecken). Als ich am Samstag verschiedene Reader in der Hand hatte, ist mir aufgefallen, dass ich den Gewichtsunterschied zwischen einem Reader mit 170 gr und einem mit 250 gr schon deutlich wahrnehmbar fand. Ich würde also auf jeden Fall einen leichten Reader wollen. Diese Lederhüllen wiegen aber selber schon an die 200 gr mehr als der Reader selbst). Von daher denke, dass ich nur eine Tasche für den Transport nehmen werden. Z.B. so etwas http://www.amazon.de/eReader-weichem-Neo…1322551458&sr=8

Robbenklopper

E-Book Meister

Beiträge: 93

Lesegerät: Kobo Touch

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. November 2011, 09:21

@Krimimimi: Ich hatte vor, mir die Hülle nur für den Transport und zum eventuell-mal-unterwegs-lesen zu kaufen. Die meiste Zeit über wird er zu Hause im Einsatz sein, und zwar nackt. Das geringe Gewicht war schliesslich eines der Kaufargumente. Da stimme ich dir vollkommen zu. Ich glaube aber, dass der Reader (speziell das Display) durch einen kunstlederbezogenen Pappdeckel besser geschützt ist, als durch einen Neoprenbeutel.

Krimimimi

Krimiverrückte Honda- Hexe

Beiträge: 4 902

Lesegerät: Pocketbook Touch Lux, Kobo Touch

Wohnort: NRW

Danksagungen: 2545

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. November 2011, 09:35

JA, da magst du recht haben, was den Schutz angeht. Aber ist denn so ein Lederetui, das ich im Grunde sehr schick finde, geeignet dafür, das man das Gerät häufig rein- und raustut?



Für mich wird es nicht so ein großes Problem, da ich das Gerät wenig transportieren werde.

Robbenklopper

E-Book Meister

Beiträge: 93

Lesegerät: Kobo Touch

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. November 2011, 10:34

Bei dieser Hülle wird der Reader seitlich (von innen nach außen) in die Halterung geschoben. Da sind sonst keine beweglichen Teile oder Verschlüsse, die irgendwie ausleiern könnten. Es sollte keine Probleme geben. Ich hatte das Ding aber noch nicht in der Hand, kenne es nur von den Shop-Fotos (gibt's auch bei Amazon).

Ich werde den Reader auch nur in den seltensten Fällen einpacken und mitnehmen. So sieht es jedenfalls im Moment aus. Zu Hause wird er ausschliesslich ohne Hülle benutzt und gelagert. Wenn ich mit Hülle lesen würde, hätte ich ja wieder ein "aufgeklapptes Buch" in der Hand, was ich mit dem E-Reader eigentlich vermeiden wollte. Es ist also als Vorsichtsmaßnahme für den Fall der Fälle anzusehen. Vielleicht schenke ich mir die Hülle selbst zu Weihnachten.

büchervogel

E-Book Profi

Beiträge: 56

Lesegerät: cybook opus, kobo touch, kobo glo

Wohnort: berlin; kreta

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. November 2011, 11:08

hat vielleicht jemand von euch noch eine ledernesscheckbuch für verrechnungsschecks (die waren grösser als die als die barschecks) liegen? da passt der kobo touch millimetergenau rein. ein gummihaarband drum, und der reader ist fixiert, wird nur zum lesen raugenommen.
man soll nie etwas wegwerfen!
ein wenig ärgere ich mich schon, vorher schon eine lederhülle gekauft zu haben, übrigens von oben zu beschicken; ich wollte keinen buchersatz. aber das teil ist sehr eng und der reader schwer zu entnehmen.
meine eigene lösung ist viel leichter und sieht edler aus. und passt in jede jackentasche. so habe ich eben einen schutz fürs haus und eine reisehülle.

Gabria

Leseverrückte

Beiträge: 67

Lesegerät: angekommen beim Kobo Touch, als Zeitreader für den Strand ein Trekstor Pyrus Mini

Wohnort: Böblingen

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. November 2011, 19:17

Also ich habe festgestellt, dass die Hülle von Geckocovers die für den Sony PRS T1 angeboten wird, auch genau für den Kobo passt. Und ich dachte schon, ich müsste noch eine neue Hülle kaufen, nachdem ich den Sony zurückgegeben und mich für den Kobo entschieden habe ;-))

Ähnliche Themen

Social Bookmarks