Sie sind nicht angemeldet.



Loothy

E-Book Beginner

  • »Loothy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Lesegerät: Kobo Glo

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. November 2012, 15:08

ePub auf Kobo Glo?

Hallo an alle,

ich bin neu unter den eBook-Readern und benötige natürlich direkt Hilfe.

Ich habe nun ePub-Files, die ich auf meinen Glo mittels Win-Expolorer einfach auf den Glo kopiert habe, jedoch zeigt er mir die nicht an!?!?

Habe jetzt schon hier und da im Netz gesucht, aber irgendwie fehlt mir die Lösung.

Wäre wirklich klasse, wenn ihr einem Neuling unter die Arme greifen würdet.

DANKE!

Loothy

mrsspuck

liebt Gewitter

Beiträge: 443

Lesegerät: Kindle 4 NT, Paperwhite

Danksagungen: 188

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. November 2012, 16:00

Hast du den Glo schon bei Kobo registriert. Das scheint notwendig zu sein, damit alles funktioniert.

Ansonsten: Sind die Bücher DRM-geschützt? Hast du den Glo mit deiner Adobe-ID registriert? Bzw. hast du schon eine Adobe-ID?

bouquineur

E-Book Leser

Beiträge: 23

Lesegerät: Kobo Glo

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2012, 13:26

Du hast deine ePubs einfach auf die Platte des Readers gezogen? das wird nicht gehen. Du brauchst ein Verbindungsprogramm. Wenn du keine DRM-verseuchten Bücher hast, nimmst du am besten Calibre - weil du auch dann, wenn du mal deinen Reader - bzw. die Firma des Readers - wechselst, alle deine Bücher in der Calibre-Bibliothek behältst und mit dem neuen Reader sychronisieren kannst.
Wenn du deinen Glo bei Adobe registriert hast, kannst du über den Adobe Reader dort deine DRM-Bücher raufkopieren. Leider geht das nicht über Calibre.

Greetz,
der Bouquineur.

PS: Habe den Glo seit Kurzem (vorher den Sony PRS-T1) - und bin weiterhin äußerst zufrieden. :)

Skeezix

E-Book Leser

Beiträge: 34

Lesegerät: Kobo Glo, Samsung GalaxyTab 10.1n

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2012, 13:35

Du hast deine ePubs einfach auf die Platte des Readers gezogen? das wird nicht gehen. Du brauchst ein Verbindungsprogramm. Wenn du keine DRM-verseuchten Bücher hast, nimmst du am besten Calibre - weil du auch dann, wenn du mal deinen Reader - bzw. die Firma des Readers - wechselst, alle deine Bücher in der Calibre-Bibliothek behältst und mit dem neuen Reader sychronisieren kannst.
Wenn du deinen Glo bei Adobe registriert hast, kannst du über den Adobe Reader dort deine DRM-Bücher raufkopieren. Leider geht das nicht über Calibre.
Das ist nicht ganz richtig. Sofern es keine DRM geschützten ePubs sind, recht es tatsächlich aus, die Dateien per Windows Explorer auf den Glo zu kopieren. Nach Trennung vom PC scannt der Glo seinen Speicher und nimmt die neuen ePubs in die Bibliothek auf. Wenn die Bücher dann nicht in der Bibliothek auftauchen sind sie entweder fehlerhaft, der Glo ist nicht aktiviert (Benutzerkonto bei kobobooks) oder sie sind DRM behaftet. Sind es DRM geschützte ePubs, ist der Weg über ADE nötig. Dazu muss der Glo natürlich in ADE autorisiert werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gakay (19.11.2012), akuerz75 (19.11.2012)

rille

E-Book Meister

Beiträge: 163

Lesegerät: Kindle Paperwhite 2

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. November 2012, 15:32

Evtl. muss es auch noch das richtige Verzeichnis sein, mein Sony hat z.B. ein Verzeichnis "books". Ich habe aber noch nicht probiert, ob er Bücher auch außerhalb dieses Verzeichnisses findet.

Rainer Zenz

Elektrische Setzerei

Beiträge: 7 809

Lesegerät: Kobo Touch, Kobo Glo

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6365

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. November 2012, 15:55

Beim Kobo gibt es kein eigenes Verzeichnis. Bücher ohne DRM kann und sollte man einfach auf die oberste Ebene schieben.

Ich nehme an, der Reader ist wirklich noch nicht bei Kobo angemeldet oder nicht bei Adobe Digital Editions.

Friedelxt

E-Book Meister

Beiträge: 278

Lesegerät: Kobo Aura (ohne HD)

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. November 2012, 15:59

Du hast deine ePubs einfach auf die Platte des Readers gezogen? das wird nicht gehen. Du brauchst ein Verbindungsprogramm.


Das ist Quatsch.
Natürlich kann man die Bücher per explorer/finder auf den kobo kopieren.
Nach dem Abstöpseln importiert der Kobo die Bücher.

mikefender

E-Book Leser

Beiträge: 49

Lesegerät: Kobo Glo, IPhone 4 (falls der Glo mal nicht dabei ist)

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. November 2012, 16:19

Das ist Quatsch.
Natürlich kann man die Bücher per explorer/finder auf den kobo kopieren.
Nach dem Abstöpseln importiert der Kobo die Bücher.



Das kann ich bestätigen

LG Mike
... und "Keep Swinging" (Walter Richard Langer)! 8)

mikefender

E-Book Leser

Beiträge: 49

Lesegerät: Kobo Glo, IPhone 4 (falls der Glo mal nicht dabei ist)

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. November 2012, 08:30

habe auch folgendes probiert: Mittels internen Kobo-Browser, habe ich mir ein Buch von meiner Dropbox geladen.

funktioniert einwandfrei.

lg mike
... und "Keep Swinging" (Walter Richard Langer)! 8)

Friedelxt

E-Book Meister

Beiträge: 278

Lesegerät: Kobo Aura (ohne HD)

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. November 2012, 00:08

habe auch folgendes probiert: Mittels internen Kobo-Browser, habe ich mir ein Buch von meiner Dropbox geladen.

funktioniert einwandfrei.

lg mike


Wie geil ist das denn?
Funktioniert super. Danke.

eberf

E-Book Profi

Beiträge: 77

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. November 2012, 14:24

Ich habe aber noch nicht probiert, ob er Bücher auch außerhalb dieses Verzeichnisses findet.

Tut er - in allen Verzeichnissen, die keine Datei namens .nomedia enthalten.

Lamphade

E-Book Beginner

Beiträge: 1

Lesegerät: Kobo Glo

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. November 2012, 20:57

Hallo zusmmen,

mir ging es auch so, dass sich epubs nicht auf den Reader laden lassen, weder direkt im Explorer noch über ADE. Bei Büchern, die ich vor der Registrieung in ADE gekauft habe, sehe ich nur "Rumpfdaten", z.B. Titel, Autor, Inhaltsverzeichnis, aber keine Coverbild und leider auch kein Text.

Ist das ein Problem, das man lösen kann oder leigt es tatsächlich daran, dass epubs nur übertragen werden können, wenn sie gekauft wurden, nachdem die ADE-Registrierung erfolgt ist??

Grüße vom Lampshade

Ähnliche Themen

Social Bookmarks