Betreiberwechsel des Forums

      Betreiberwechsel des Forums

      Hallo,


      wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, habe ich in letzter Zeit leider nur sehr wenig Zeit für dieses Forum gefunden und dadurch wurde zwangsläufig die Weiterentwicklung und zum Teil auch die Moderation vernachlässigt.

      Da ich durch mein duales Studium auch in naher Zukunft nicht viel Zeit habe und meine Prioritäten momentan anders setze, habe ich mich entschieden, die Leitung des E-Reader Forums abzugeben.

      In Zukunft wird Johannes, den ihr bereits von dem Blog lesen.net kennt, die Leitung des Forums übernehmen. Als Moderator bleibt Stephan (hoermal) dem Team weiterhin erhalten.

      Ich wünsche den beiden viel Erfolg mit der Seite und bin gespannt, wie sich das Projekt weiterentwickelt.



      Ich werde das Forum natürlich trotzdem nicht aus den Augen verlieren und versuchen, hier öfter als in den letzten Wochen vorbeizuschauen :)



      Besten Gruß
      Philipp
      Hallo zusammen,

      & danke erst einmal für die unproblematische Übergabe dieses altehrwürdigen Forums, welchem ich zusammen mit Stephan hoffentlich zurück zu altem Glanz verhelfen kann :)

      Kurz zu mir: Ich bin 26 Jahre alt und studiere aktuell Kommunikationswissenschaft in Münster. Mit lesen.net betreibe ich (seit mittlerweile auch schon 15 Monaten) die reichweitenstärkste deutschsprachige Nachrichtenseite rund um eBooks und elektronische Lesegeräte...das E-Reader Forum fungiert für die Seite sozusagen als Diskussionsplattforum, läuft aber auch weiterhin autonom.

      Ich werde in den nächsten Tagen noch ein bisschen (weiter) die Foren umstrukturieren und "ausmisten", hat sich ja doch einiges an Spam angesammelt (bin auch schon fleissig am Sperren und Löschen). Im Zuge dessen habe ich nun auch erst einmal die Portalseite deaktiviert...ich sehe die Vorteile (neueste Einträge auf einen Blick), aber die redaktionelle Pflege der Topnews hat in der Vergangenheit ja nicht sonderlich gut geklappt (-> für Werbung missbraucht). Mach' mir da noch ein paar Gedanken & bin für Vorschläge natürlich gerne offen. [Update] Hab' das Portal nun einmal 'optional' reaktiviert; ist über die Kopfleiste auswählbar und kann natürlich auch via Bookmark zur persönlichen Startseite gemacht werden...denke das ist erstmal ein guter Kompromiss.

      Ciao
      Johannes

      Schön, dass es weiter geht...

      Hallo Johannes,
      es freut mich sehr, dass jemand den Aufwand auf sich nimmt, dieses Forum weiter zu betreuen.
      Wäre schade gewesen, wenn das Projekt eingeschlafen wäre, bevor der eBook-Markt in Deutschland auch nur richtig ins Rollen kommt. ;)

      Ich wünsche Dir viel Spaß, gute Nerven und eine ruhige Hand, bei dem, was da auf Dich zukommt.

      Mit den besten Grüßen.
      Jan 8)


      PS: Meinen Dank an Philipp für die angemessene, professionelle Moderation des Forums in der Vergangenheit.
      ================================================================================
      Ladet keine DRM-Bücher! Eure Enkel werden Euch dankbar sein! :thumbup:

      MobileReader1 schrieb:

      Hallo Johannes,
      es freut mich sehr, dass jemand den Aufwand auf sich nimmt, dieses Forum weiter zu betreuen.
      Wäre schade gewesen, wenn das Projekt eingeschlafen wäre, bevor der eBook-Markt in Deutschland auch nur richtig ins Rollen kommt. ;)

      Ich wünsche Dir viel Spaß, gute Nerven und eine ruhige Hand, bei dem, was da auf Dich zukommt.

      Mit den besten Grüßen.
      Jan 8)


      PS: Meinen Dank an Philipp für die angemessene, professionelle Moderation des Forums in der Vergangenheit.

      Da kann ich mich nur anschliessen. Danke an Philipp und Willkommen Johannes!
      Hallo Johannes,

      es freut mich sehr, daß Du dieses Forum übernommen hast. Deine Lesen.net Seite ist eine sehr gute Nachrichtenseite und dies verspricht für das Forum deutliche Verbesserungen. Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei! :)

      Gruß Alaska

      Edit:

      Ein Vorschlag für die Anbindung der News ans Forum: Wie wäre es denn, wenn jede Neuigkeit bei Lesen.net gleich mit den News verlinkt wird, so daß man dort weiterdiskutieren kann, statt direkt auf der Newsseite. Hier mal ein Forum, bei dem das so gehandhabt wird:
      forum.digitalfernsehen.de/forum/index.php

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Alaska“ ()

      Danke erstmal allen für die nette Begrüßung, freut mich natürlich hier willkommen zu sein :)

      @Alaska Klar, so 'ne Verqickung ist immer eine Option, macht zB gulli.com ja ähnlich...bin allerdings eigentlich 'n Fan von "barrierefreiem" Kommentieren von Nachrichten, also ohne Pflichtanmeldung & mit sofort unter der News anzeigbaren Beiträgen. Zumal lesen.net ansich auch weitgehend seinen Blogcharakter bewahren soll, bloß halt mit einigem Drumherum (Produktartikelseiten & Forum gibt's schon, das eine oder andere Feature kommt sicherlich noch)...die von dir verlinkte Seite ist ja andersrum eher 'n Forum mit angeschlossener "Redaktion".

      Ciao
      Johannes
      index.php?page=User&userID=254
      @Johannes
      Stimme Dir zu.
      Lass die beiden Projekte getrennt, wie sie sind.
      Das erhält den Charakter und macht keine unnötige Arbeit. Man kann doch gelegentlich beide Seiten besuchen.

      Gruß
      Jan
      ================================================================================
      Ladet keine DRM-Bücher! Eure Enkel werden Euch dankbar sein! :thumbup:
      Das muß sich ja nicht ausschließen. Wie wäre es, wenn jede neue Meldung auf Lesen.net hier im Forum in der Newsabteilung mit Überschrift, zwei Zeilen Text und dem entsprechenden Link zur kompletten Nachricht auftaucht. Dann könnte man an beiden Orten darüber diskutieren. Ohne Anmeldung bei Lesen.net, mit im Forum. Ich würde mir davon eine Belebung des Forums versprechen.