Sie sind nicht angemeldet.

Hallo und herzlich Willkommen im E-Reader-Forum! Mehr als 13.000 Mitglieder unterhalten sich hier über digitale Literatur (E-Books) und elektronische Lesegeräte (E-Book-Reader).
Um alle Funktionen nutzen zu können und um eigene Beiträge zu erstellen, sollten Sie sich registrieren - Registrierung und Mitgliedschaft sind und bleiben natürlich kostenlos. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.



markus_85

E-Book Beginner

  • »markus_85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Lesegerät: Ipad3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Februar 2013, 16:52

Mobiler externer Akku zum Lesen und aufladen unterwegs.

Hallo liebe Gemeinde

Ich bin vor kurzem auf ein wie ich finde super Gerät gestoßen und zwar einen sogenannten mobilen Akku. Ich war auf der Suche nach einer Möglichkeit mein Ebook reader unterwegs im Flugzeug, Zug oder im Urlaub auf der Liege wieder auf zu laden.
Bei meiner Suche bin ich dabei auf diese informative Seite gestoßen mobiler-akku.de . Eine Kurze erklärung, so einen mobilen Akku läd man zuhause bequem über die Steckdose auf und nimmt ihn dann mit auf die Reise. Wenn dann der Akku des readers zu neige geht kann ich ihn mit diesem externen Akku erneut aufladen. Je nach Kappazität des Akkus kann man sein reader auch mehrmals aufladen.
Das schöne daran ist man kann auch sein Smartphone, Mp3-player und sogar ein Notebook mit diesen mobilen Akkus aufladen. Für mich eine riesen Erleichterung da ich bei der Liege am Strand meistens keine Steckdose in Reichweite habe. Und wenn man den ganzen Tag liest und auch ab un zu mal im Internet surft kommt der Akku halt an seine Grenzen.
Ich hoffe ich konnte jemanden damit weiter helfen, der das gleiche Problem wie ich hatte.

Lg Markus

Joe

eBook-Leser

Beiträge: 389

Lesegerät: Sony PRS-300, Kindle 3, iPad 3

Wohnort: Rh.-Pf.

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Februar 2013, 17:07

...und der Nächste... :whistling:

gakay

E-Book Meister

Beiträge: 972

Lesegerät: Kobo Touch, Sony T3, Pocketbook Touch Lux

Danksagungen: 839

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Februar 2013, 20:50

Wo es einen Strand mit Liegen gibt, gibt's auch Steckdosen.

Schnoewi

Globale Moderatorin

Beiträge: 1 848

Lesegerät: Kindle Paperwhite, Kindle 4 grabbelfrei, Samsung Galaxy Tab 3

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Februar 2013, 08:36

Wenigstens im richtigen Forum......

Wolle

Opa von Talita und Jaron

Beiträge: 1 276

Lesegerät: Ja

Wohnort: Teutoburgiensis saltus

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Februar 2013, 09:20

Wegen der Sonneneinstrahlung am Strand benutze ich dort grundsätzlich mein "iPad" mit E Ink-Display; kann daher auf einen externen Akku großzügig verzichten.
Ebooks (DRM-frei) sind die stillsten und beständigsten Freunde.
Zur Zeit:
"Rentner-WG: Ein Best-Ager-Roman aus Frankfurt" von Rotraud Mielke

Beiträge: 12 648

Lesegerät: Sony Reader T1 + (T3), Nexus 7

Wohnort: Entenhausen

Danksagungen: 4929

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Februar 2013, 09:47

Schon komisch, dass die Leute immer auf irgendwelche Spam-Seiten stoßen die dann einen passendem affiliate link enthalten. Dass dadurch ein Cookie erstellt wird und der Websiten-Betreiber von den Einkäufen der nächsten Stunden profitiert, ist gar nicht vorgesehen. Das Thread-Ersteller und Websiten-Betreiber eine Person sind ist natürlich völlig abwegig. :D Immerhin "mobiler Akku" und kein Babybrei... 8o
Plugins (Alf) für Calibre nötig?? (siehe mein Profil ) "DRM ist böse" Youtube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »halsbandschnaepper« (27. Februar 2013, 10:40)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks