Löschen von Büchern

      Löschen von Büchern

      Hallo,
      ich bin eigentlich soweit zufrieden mit dem Tolino.
      Eine Frage hätte ich - wie Lösche ich Bücher?
      Ich hatte die epub Dateien manuell auf den Tolino geschoben, sind auch
      alle da und können gelesen werden.
      Wenn ich jetzt jedoch ein Buch zum Löschen auswähle, will er sich immer per Wlan verbinden -
      das jedoch hab ich deaktiviert, wird nicht benötigt.
      Kann man nur bei einer aktiven WLAN Verbindung löschen?

      Grußß Teddy
      Das Problem ist nur, dass alle in der Cloud vorhandenen Bücher auch nach Speicherfreigabe noch in der Geräte-Bibliothek angezeigt werden. Bei zig oder gar hunderten Büchern wird es dann leider sehr mühsam und unübersichtlich...

      Ich würde gerne immer eine geringe Auswahl an Büchern in der Gerätebibliothek zur Hand haben und zugleich einen größeren Bestand in der Cloud vorhalten (wie es ja eigentlich auch deren Sinn entspricht).

      Hat jemand einen Lösungsvorschlag? Danke!
      Nach einigem Experimentieren habe ich den Eindruck, dass einmal in die Cloud geladene Bücher nicht wirklich aus ihr gelöscht werden. Sie können über die Funktion 'Aus der Bibliothek entfernte Titel wiederherstellen' offenbar wieder zugänglich gemacht werden. Die Cloud besteht also offenbar aus zwei Teilen. Dies erkennt man auch in der ipad-App, dort erscheinen die im Hauptteil der Cloud enthaltenen Bücher mit einer blauen Wolke, die 'gelöschten' dagegen mit einem roten Kreis und der Information 'befristeter Download'. Letzteres deutet darauf hin, dass die Wiederherstellung gelöschter Bücher offenbar nicht zeitlich unbegrenzt möglich ist!?

      kurdupel schrieb:

      Nach einigem Experimentieren habe ich den Eindruck, dass einmal in die Cloud geladene Bücher nicht wirklich aus ihr gelöscht werden.

      Ja das passiert bei mir auch, leider tauchen die Bücher ungefragt aus der Cloud wieder auf dem Tolino auf, sobald ich Bücher, die ich vom PC überspiele in die Bibliothek übernehme ?(
      "Leben ist, was passiert, während Du gerade etwas anderes planst!"nach J. Lennon ^^

      Bücher in der Cloud löschen

      Hallo,

      Matzel schrieb:

      Ich würde die Cloud auch gerne direkt über den Zugang des Anbieters (bei mir Thalia) verwalten bzw. eben auch dort Bücher löschen können. Aber keine Chance.

      ich weiß nicht ob es schon immer geht, aber im Thalia CloudReader (geht leider nicht mit dem Opera-Browser) kann man Bücher löschen. DAzu muss man auf den Upload-Button klicken, es öffnet sich ein Fenster "Eigene Dateien" und da ist dann auch ein Button "Markierte Löschen".

      Das Löschen wirkt sich nach dem Synchronisieren auch auf den Datenbestand auf dem Tolino aus, eine aus der Cloud gelöschte Datei wird auch vom Lesegerät gelöscht.

      Bei wenigen Einträgen geht das Auswählen schnell, wenn die Cloud voller wird fehlen Ordner und Filter.

      Schönen Gruß,

      CMB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „CMBurns“ ()

      Gründe fürs Löschen

      Krimimimi schrieb:

      Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, warum man ebooks aus der Cloud löschen will? Für mich ist die Cloud ein Aufbewahrungsort für ebooks, die ich zur Zeit nicht lesen will.

      • Weil man z. B. zum Testen irgendwelche "Bücher" hochgeladen hat.
      • Man das Buch nie wieder lesen will
      • Man nicht möchte, dass der Clound-Anbieter die Bücher zum Erstellen eines persönlichen Profils verwendet, auch wenn es dafür grundsätzlich zu spät ist, wenn der Inhalt schon in der Cloud gelandet ist?
      • ...
      Also so ganz durchblicke ich die Cloud über den Thaliazugriff noch nicht. In meinem Regal befinden sich alle Bücher, unter anderem auch ein Buch, dass beim Kauf des Readers schon vorhanden war und ein Buch für 0 Euro, dass ich zu Testzwecken bei Thalia "gekauft" habe. Wenn ich in die Liste gehe, über die man Bücher löschen kann, sind diese zwei Bücher nicht gelistet. Wenn man auf so ein Filtersymbol geht (sieht aus wie ein Trichter) kann ich zwischen "Alle" und "eBooks" wählen. Wählt man "eBooks" werden nur diese zwei genannten Bücher angezeigt, ohne dass ich die darüber löschen könnte.
      Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, warum man ebooks aus der Cloud löschen will? Für mich ist die Cloud ein Aufbewahrungsort für ebooks, die ich zur Zeit nicht lesen will.

      Ohne eine gute und funktionierende such, sortier und filter Funktion wird es schnell unübersichtlich. Besonders wenn man sich mal bei den kostenlosen Sachen austobt.
      Bei Amazon vermisse ich es schon, oder ich habe es übersehen.
      Ich hätte da Leseprobe die ich löschen könnte (z.B. Inferno) oder die 0 oder 1 Episode einer Serie.
      Gerade am Anfang habe ich bei den Klassikern oder bei XTME zugegriffen ohne groß nachzudenken.
      Inzwischen schaue ich was mich interessiert.
      Ich gebe dir recht, dass die Cloud mit der Zeit unübersichtlich wird.
      Ich war jetzt davon ausgegangen, dass die Cloud vom Tolino (aber auch von Amazon) gerade deshalb genutzt wird, weil man keine eigene Speicherung der ebooks mehr machen möchte. Da sollte es man es sich sehr genau überlegen, ob man ein ebook aus der Cloud löscht.
      Ich gebe dir recht, dass die Cloud mit der Zeit unübersichtlich wird.
      Ich war jetzt davon ausgegangen, dass die Cloud vom Tolino (aber auch von Amazon) gerade deshalb genutzt wird, weil man keine eigene Speicherung der ebooks mehr machen möchte. Da sollte es man es sich sehr genau überlegen, ob man ein ebook aus der Cloud löscht.

      Das wäre ein schöner Gedanke. Nur leider kann die "sichere" Cloud auch jederzeit durch die Betreiber abgeschaltet werden.
      Die Sicherheit wird auch nicht garantiert.
      Und ALLE Bücher in der Cloud werden auch am Gerät angezeigt und angeboten zum laden und lesen. Bei mir habe ich dank der Ordneransicht wenigstens halbwegs eine Übersicht (die Cloud ist als virtueller Ordner eingebunden).
      Wenn ich die ausschalten würde (ich weiß nicht ob es beim Tolino auch so wäre) dann habe ich alle Bücher, egal ob in der Cloud oder im Gerät, in nur einer Ansicht, nur eine Liste.

      Die Leseprobe von Inferno habe ich durch und zusätzlich im Buch Sakrileg.
      Spätestens wenn ich das Buch "Inferno" kaufe (sollte ich es mal) kann es gelöscht werden.
      Oder "Der Hexer", Episoden Serie.
      Das muss nicht ewig halten.

      kurdupel schrieb:

      Ich würde gerne immer eine geringe Auswahl an Büchern in der Gerätebibliothek zur Hand haben und zugleich einen größeren Bestand in der Cloud vorhalten (wie es ja eigentlich auch deren Sinn entspricht).

      Hat jemand einen Lösungsvorschlag? Danke!


      Mir sind Clouds suspekt. Meine Cloud ist die Festplatte, die an meinem Router hängt. Zugriff per Internetbrowser geht von überall, DynDNS sei Dank. So kann ich immer und von überall auf alle meine Ebooks zugreifen.

      Edit:
      Da ich keinen Tolino besitze, und den evt. vorhandenen Webbrowser nicht kenne, kann ich leider nicht sagen, ob so eine Lösung mit der derzeitigen Firmware/Softwareausstattung funktioniert.
      Gruß aus Friesland,
      Tom.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Basstom“ ()