DRM entfernen

    retrogame-fan schrieb:

    PS: Wo genau werden denn die Konvertierten eBooks gespeichert? (Pfad)


    Warnung: Nicht manuell in der Dateistruktur von Calibre herumwurschteln!
    Dateien manuell von dort kopieren geht problemlos, wenn man Calibre gerade mal nicht starten möchte. Aber keine manuellen Änderungen darin vornehmen, sonst ist die Calibre-Datenbank hinüber.

    retrogame-fan schrieb:

    Bei mir ist nur das original beim original


    Richtig. :)
    Wenn Du etwas in Calibre importierst, dann legt Calibre eine Kopie davon in seinem Datenbankverzeichnis ab. Wo das ist, kannst Du bei der Installation selber bestimmen.
    Gruß, Tom.
    (Diese Signatur folgt nicht dem seltsamen Trend, einen »tollen« Sinnspruch in irgendeiner Fremdsprache zu präsentieren.)

    retrogame-fan schrieb:

    Aber WIE wie lautet der Pfad?


    Guckst Du oben, dieses Büchersymbol, unter dem steht, wie viele Bücher sich in der Datenbank befinden. Wenn Du daneben auf den Pfeil klickst, kannst Du z.B. einen anderen Datenbankpfad einstellen. Dort siehst Du auch, wo die Datenbank derzeit liegt. Du kannst aber Kopien jedes Buches aus Calibre heraus direkt irgendwo anders hin speichern, ohne den Datenbankpfad zu kennen.
    Gruß, Tom.
    (Diese Signatur folgt nicht dem seltsamen Trend, einen »tollen« Sinnspruch in irgendeiner Fremdsprache zu präsentieren.)

    retrogame-fan schrieb:

    Habe ich mal gemacht. aber trotzdem ist da nur das original


    Moment, das Original Deines Ebooks sollte sich anfangs z.B. im Bibliotheksverzeichnis von ADE befinden, wenn es sich bei dem Kauf um ein DRM-geschütztes Buch im Epub-Format handelt. Importierst Du diese Datei in Calibre, dann legt Calibre eine Kopie davon in seiner Datenbank ab.
    Irgendwie glaube ich, verstehe ich nicht ganz, wie Du da vorgehst.
    Gruß, Tom.
    (Diese Signatur folgt nicht dem seltsamen Trend, einen »tollen« Sinnspruch in irgendeiner Fremdsprache zu präsentieren.)

    ich denke retro meint das in calibre das gealfte automatisch liegt.

    Politiker sind ehrliche Menschen - ja nee, ist schon klar - und die Welt ist eine Scheibe ! ! !
    :rolleyes: 8o
    Wie schon gesagt legt Calibre beim hinzufügen von Ebooks immer eine Kopie an und speichert sie in der Calibre-Bibliothek. Diese befindet sich in der Regel (wenn man nichts geändert hat) im Ordner "Calibre Bibliothek. Der Ordner liegt standardmäßig bei XP in "Eigene Dateien" bei Windows 7 ist es glaub ich "Eigene Dokumente".

    Den Pfad kannst du auch in Calibre sehen:


    Plugins (Alf) für Calibre nötig?? (siehe mein Profil ) "DRM ist böse" Youtube
    ich habe mir heute von amazon auf meinen registrierten kindle per wlan ein ebook gezogen und würde es gerne wie alle anderen dort gekauften (allerdings Monate her) in calibre umwandeln um es dann auf meinem epub-reader (vorher sonyT1, jetzt glo) zu lesen. Klappt aber leider nicht mehr.
    die 4 alten plugins aus tools v5.0.1 habe ich entfernt, aus v6.0.1 das benannte installiert und neugestartet.
    Ich weiß dass das ziemlich graue zone ist und will Johannes auch keine Probleme bescheren.
    Vielleicht fällt jemanden trotzdem was dazu ein, gerne per pn
    when I die, I want to go peacefully like my grandfather did:
    fast asleep - not screaming like his passengers
    Kommando zurück
    habe jetzt nochmals k4pc installiert, dort das ebook geöffnet und die dort entstandene datei in calibre importiert - klappt bestens :)
    (hatte vorher die aus dem angeschlossenen reader über den explorer kopiert - als azw - und von dort versucht zu importieren)
    LG paule
    when I die, I want to go peacefully like my grandfather did:
    fast asleep - not screaming like his passengers
    Meines Wissens klappt es immer nur via K4PC, nicht direkt mit den auf dem Kindle vorhandenen Dateien.
    Jeder soll nach seiner Façon selig werden lesen. (frei nach Fritz II)
    Ruhe Alfen ist die erste Bürgerpflicht. (frei nach Graf v. d. Schulenburg, 1806)