iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

Amazon.de: Hohe „Oster-Rabatte” auf 20 Kindle Books

26.3.2013 - von - eBook News Kaufen 2 Kommentare

Bildschirmfoto 2013-03-26 um 17.12.55Zur Osterzeit beschenkt Amazon seine Kunden mit teilweise deutlichen Abschlägen auf 20 ausgewählte Kindle Books. Dabei handelt es sich nicht etwa um Indie-Titel, sondern durchweg um hochwertig produzierte Verlags-Literatur.

Nach der E-Reading-Hardware vergünstigt Amazon jetzt auch noch die „Software”: 20 Kindle Books sind ab sofort bis zum 02. April reduziert. Es winken Rabatte in Höhe von 50% und mehr auf so unterschiedliche Titel wie „Was tun, wenn der Aufzug nicht kommt” (ein höchst empfehlenswertes Spaßbuch von Twitter-Promi Katja Berlin), den Marco-Polo-Reiseführer Mallorca und den Thriller Der Seele weißes Blut.

Teils über 10 Euro Rabatt pro E-Book

Amazon hat nicht alle Kindle Books mit Streichpreisen versehen. Die alten Preise lassen sich aber einfach recherchieren: So wurde „Was tun, wenn der Aufzug nicht kommt” von 4,99 Euro auf 1,99 Euro verbilligt und „Der Seele weißes Blut” von 7,99 Euro auf 3,99 Euro. Der Titel „Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!” kostete vor der Aktion 15,99 Euro, jetzt sind es 4,99 Euro – zwei Drittel weniger.

E-Books im Aktionszeitraum auch anderswo günstiger

Solche Preisaktionen kennt man eigentlich nur aus der Self-Publisher-Ecke, hier handelt es sich aber durchweg um „professionelle” Verlagstitel. Weil die Bücher der Buchpreisbindung unterliegen, sind sie zeitgleich zum Kindle Store auch in andereen Online-Shops verbilligt wurden. Es ist aber offensichtlich, dass es sich hier um eine von Amazon initiierte Aktion handelt, bei der sicherlich auch die beteiligten Verlage auf ihre Kosten kommen.

Aus Lesersicht ist die Aktion natürlich hocherfreulich, zumal hier wirklich gute Titel zu fairen Preisen angeboten werden. In der Branche werden die Oster-Rabatte dagegen eher mit verstimmtem Grummeln begleitet: Zum einen werden Leser an niedrige Preise gewöhnt (vergleiche unseren Artikel am Freitag zum E-Book-Pricing), zum anderen impliziert Amazon exklusive Rabatte und untergräbt die Buchpreisbindung damit zumindest psychologisch.

Ähnliche Meldungen:

Der Artikel "Amazon.de: Hohe „Oster-Rabatte” auf 20 Kindle Books" wurde am 26. März 2013 (Dienstag) um 17:13 Uhr von geschrieben. Johannes Haupt (Xing / Twitter) ist Chefredakteur und Herausgeber von lesen.net.

2 Antworten auf Amazon.de: Hohe „Oster-Rabatte” auf 20 Kindle Books (zum Thread im Forum)

Du liest gerade: Amazon.de: Hohe „Oster-Rabatte” auf 20 Kindle Books
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
(c) 2009-2014 lesen.net - die Informationsquelle zu eBooks und eBook Readern. | Script | Made in Hannover.