iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

Thalia: Gebrauchte Sony Reader für 179 Euro

4.10.2009 - von - eReader Kaufen 108 Kommentare

41wlWoKLOTL._SS400_.jpgBevor Sony Anfang März seinen Sony Reader PRS-505 auf den deutschen Markt brachte, ließ der Elektronikspezialist umfangreiche Verkäuferschulungen im stationären Handel durchführen. Auch die eher wenig technikaffinen Mitarbeiter in den 300 Thalia-Buchhandlungen sollten Fragen zu eReader und eBooks kompetent beantworten können.

Ein halbes Jahr nach der Markteinführung – in der Zwischenzeit wurde das Lesegerät deutlich reduziert und der Vertrieb auf Elektronikmärkte ausgeweitet - trennt sich Thalia nun von den Schulungsgeräten. Für noch eReader-lose ergibt es dabei ein interessantes Angebot.

0d4e92b7-cb4e-468b-b44f-8f316dd1f1ea.jpgVon heute (04.10.) an verkauft Thalia über seinen Online-Shop die gebrauchten Sony Reader für 179 Euro – immerhin 70 Euro Abschlag zum Neupreis. Die Geräte – wie viele genau, bleibt ein Geheimnis der Hamburger -  wurden für die Verkaufsaktion generalüberholt, die Software auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Zwei Jahre Garantie bei Thalia sind inklusive.

Im 6″ Segment ist der Sony Reader hier natürlich konkurrenzlos günstig im Vergleich zur Konkurrenz. Obwohl schon ein wenig betagt, ist der PRS-505 im Bezug auf Lesbarkeit und Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben. Im Herbst erwartete  eReader (txtr Reader, Sony Reader PRS-600) werden deutlich kostspieliger, aktuell geht der Trend zu immer funktionaleren Devices  – wer “einfach nur lesen” möchte, ist mit dem PRS-505 auch heute noch gut beraten.

Interessierte sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie trotz namhaftem Verkäufer und gründlicher Gerätereinigung ein gebrauchtes Gerät mit möglichen Mängeln kaufen. Weicht die Optik zu stark von den eigenen Vorstellungen ab oder gibt es technische Probleme, sollte das 14 tägige Rückgaberecht in Anspruch genommen und das Lesegerät zurückgesendet werden.

Ähnliche Meldungen:

Zugeordnete Tags:

Der Artikel "Thalia: Gebrauchte Sony Reader für 179 Euro" wurde am 4. Oktober 2009 (Sonntag) um 10:36 Uhr von geschrieben. Johannes Haupt (Xing / Twitter) ist Chefredakteur und Herausgeber von lesen.net.

108 Antworten auf Thalia: Gebrauchte Sony Reader für 179 Euro (zum Thread im Forum)

Hans Wurst 4. Oktober 2009 um 11:56 Uhr

Habe heute schon kurz nach Mitternacht versucht, so ein Gerät zu erstehen. Leider finde ich auch jetzt noch keinen Link auf der oben angegebenen Seite, um das Teil kaufen zu können.
Weiß jemand Rat?

Hans Wurst 4. Oktober 2009 um 11:58 Uhr

Alles zurück. Seit genau 2 Minuten wurde die Website akutalisiert. Nun geht es und wurde auch schon bestellt. :-)

Johannes 5. Oktober 2009 um 15:29 Uhr

Hallo Hottilein,

wie hast du das gemacht? Auf der oben verlinkten Seite gibt’s heute morgen eine “leider vergriffen” Meldung bzw. Grafik.

Ciao
Johannes

Hans Wurst 5. Oktober 2009 um 17:01 Uhr

Vielleicht hat Hottilein die Varianten oder die Tageszeit verwechselt.
Tatsächlich ist auch weiterhin die 249 € – Variante zu bestellen.

Die “Refurbished”-Version war heute (Montag) um ca. 9 Uhr auf jeden Fall noch bestellbar.

Laut Statusmeldung im Konto, wurde meine Refurbished – Version auch schon verschickt. Bin gespannt, wann es ankommt.

Deanna 5. Oktober 2009 um 23:22 Uhr

Erstmal vielen Dank für den Tip. Habe den Artikel zufällig Sonntag abend gelesen,(weilte gerade in London im Urlaub)und noch schnell den Versuch unternommen, den Reader zu bestellen und wie es scheint, soll er verschickt worden sein. Bin gespannt…

Andre 6. Oktober 2009 um 07:34 Uhr

Hatte auch Sonntag Abend bestellt.
Gestern sah es noch so aus als ob es geliefert wurde.
Heute bekam ich die Stornierung.

Tim 6. Oktober 2009 um 08:41 Uhr

Das gleiche Problem habe ich auch. Ich habe allerdings meinen Reader um 12:15 oder so bestellt am Sonntag selber. Also ca. 20 Minuten nachdem die online gegangen sind.

IMO ein äusserst komisches Geschäftsgebaren, da können ja höchstens ein paar wenige verfügbar gewesen sein wenn die alle so schnell weg gewesen sind. Und dafür dann so eine Riesen-Aktion?

Und warum wurde das Angebot nicht direkt wieder offline genommen, als alle weg waren?

Michael 6. Oktober 2009 um 09:42 Uhr

Habe auch eben die Stornierung bekommen. Hatte den ganzen Sonntag Vormittag vor dem Rechner verbracht um direkt zu
bestellen.

Um 12.00 waren die Geräte endlich Online, um 12.02 wurde bestellt. Den kompletten Sonntag und Montag Vormittag waren die Geräte noch bestellbar, eine Riesenfrechheit wie ich finde.

Habe eine Mail an Thalia geschickt was das soll, bin mal auf die Antwort gespannt. Wenn es wirklich bei der Stornierung bleibt wars das für mich mit Thalia – es gibt ja noch andere Buchhandlungen. Zumal die Bestellbestätigung auch erst am Montag kam, und da war noch alles in Ordnung. Dann noch einen Tag auf die Stornierung zu warten ist eine Unverschämtheit.

Claus 6. Oktober 2009 um 09:53 Uhr

Hallo,

ich habe auch ein Gerät am Sonntag um 12 Uhr bestellt, daraufhin eine Bestellbestätigung erhalten und nun eine kommentarlose Stornierung von Thalia. Es ist doch eine Schweinerei, dass Thalia offenbar Bestellungen ohne Limit entgegen genommen hat und nun die Geräte scheinbar verlost (?) hat. Davon stand kein Wort auf der Internetseite. Mal sehen, ob Thalia sich noch einmal positiv auf meine Mail meldet (wohl eher nicht), ansonsten ist der Laden für mich zukünftig tabu.

Hans Wurst 6. Oktober 2009 um 10:45 Uhr

Gleiches bei mir. Ich habe sogar schon um 11:57 meine Bestellung ABGESCHLOSSEN. Ich vermute, dass es ca. 1-2 Minuten nach Freischaltung der Bestellseite war.
Heute morgen war bei mir ebenfalls die Stornierung in der Mailbox. Da ich vermutlich einer der Ersten war, glaube ich, dass Thalia überhaupt keine Geräte rausgeschickt hat.
Ich vermute, dass Thalia einfach nur ein wenig Werbung machen wollte. Wenn dies allerdings auf Kosten potenzieller Kunden geschieht, dann hat mich der Laden das letzte Mal gesehen.

Juhu 6. Oktober 2009 um 10:52 Uhr

Hi, habe auch meine Stornierung bekommen.
Frechheit. Schön die Kreditkarte belasten, noch den ganzen Montag bestellbar und dann ohne Kommentar stornieren.

Der Laden hat wohl kurzfristige Finanzierungsprobleme.

vollkommen amateurhaft und unseriös

Thalia.de werde ich in Zukunft meiden

Tim 6. Oktober 2009 um 11:11 Uhr

Ich habe gerade mal bei Thalia/Buch.de angerufen.

Es gab einen Systemfehler und sie sind sich nicht sicher was genau passiert ist. Sie wissen angeblich nicht ob die Stornierungen korrekt sind oder fälschlicherweise vorgenommen wurden. Sie wissen auch nicht wie der Lagerbestand aussieht, etc.

Sie würde sich per Mail melden, sobald Sie etwas herausgefunden hat…

tv 6. Oktober 2009 um 11:15 Uhr

Ja, scheint wohl eine etwas größere Anzahl Leute zu betreffen.
Hatte erfolgreich mit Kreditkarte bezahlt
Bestellbestellung: 04.10.2009 / 23:58
Stornierungsmail: 06.10.2009 / 04:01
Scheinbar sind nicht die ersten, sondern die letzten Bestelleingänge vor der “ausverkauft”-Meldung berücksichtigt worden.
So geht das nicht, bin gespannt ob es dazu ein Statement von Thalia geben wird.

Tim 6. Oktober 2009 um 11:36 Uhr

Ich glaube nicht dass es davon abhängt wann man bestellt hat. Es gibt ja einige die direkt um 12 bestellt haben, deren Bestellungen auch direkt storniert wurden.

Es hörte sich bei der Dame von der Hotline eher so an, als ob alle Bestellungen storniert wurden…

Juhu 6. Oktober 2009 um 11:51 Uhr

Wahrscheinlich hat jemand bei Thalia festgestellt das kurz vor Weihnachten doch noch eine Mitarbeiterschulung angesetzt war.

Naja warten wir es mal ab, irgendeine Reaktion wird ja hoffentlich noch kommen.

Deanna 6. Oktober 2009 um 12:40 Uhr

Dasselbe hier: Sonntag abend bestellt, Montag Status auf “ausgeliefert” und heute morgen die Stornierungsmail.

Und das, wo ich den ganzen morgen gespannt auf den Postboten gewartet hab.

Mail an Thalia ging auch raus, bis jetzt auch noch ohne Antwort. *maul*

Juhu 6. Oktober 2009 um 14:21 Uhr

wenn man ähnlich schnell agiert wie bei den Stornierungen , wird wohl eine Antwort nicht vor Ende der Woche eintreffen.

Junge junge was für ein Haufen, das kann doch nicht so schwer sein. Buchgutschein für Stornierungsopfer, Verlosung der E-reader unter den Bestellern etc.
Zumindest eine zeitnahes Statement muss doch erfolgen, die Erhebung von Kreditkartendaten für nix, ist nicht zu tolerieren. m.M.

Juhu 6. Oktober 2009 um 14:51 Uhr

oder ich mach ein aktzeptables Angebot für den Kauf eines neuen E-Reader, die Anzahl der Käufer die die Aktion genutzt haben, ist doch überschaubar. mei o mei

Statement raus, wegen techn. problemen storniert…nach Behebung des Problems…dies das …Kulanz.Vielen Dank für Ihre Geduld.

Juhu 6. Oktober 2009 um 15:04 Uhr

nein ich habe eben kein Statement bekommen, das sollte aber erste Amtshandlung des Unternehmens sein, nachdem ein Fehler entdeckt wurde.

Letzer Absatz war nur ein Muster-vorschlag für zeitnahe Kommunikation des Unternehmens.

Juhu 6. Oktober 2009 um 15:12 Uhr

ich kann z.B. über den Betrag der für die Bestellung des E-Readers abgebucht werden sollte nicht verfügen , weil er in Bearbeitung ist. Wenn die mir Nachts um 4 Bestellungen stornieren möchte ich die Kohle aber in 0,nix wiederhaben , beim abbuchen gings ebenso fix.
Ansonsten halt ein Statement, das die Angelegenheit länger dauert wegen Problemen o.ä.

Tim 6. Oktober 2009 um 15:20 Uhr

Yep die Kohle ist auf der Kreditkarte geblockt (auch wenn die Dame am Telefon dem widersprach), bei mir ist der Betrag auch nicht abgebucht, aber er ist auf jeden Fall geblockt.

Wie gesagt, vielleicht kommt da auch noch ein Reader, die Dame am Telefon von Thalia/Buch.de meinte eben, dass es einen Fehler im Warenwirtschaftssystem gab.

Deanna 6. Oktober 2009 um 16:18 Uhr

Die Antwort von Thalia auf meine Beschwerdemail kam nach 3,5h:

“vielen Dank für Ihre Nachricht.

Bei den Bestellungen der Sony Reader kam es leider zu einem Übermittlungsfehler, so dass diese automatisch storniert wurden. Die Angelegenheit befindet sich derzeit noch in Klärung, so dass wir Ihnen leider noch keine genauen Angaben machen können.

Sobald uns jedoch eine Rückmeldung vorliegt, werden wir Sie unverzüglich informieren.

Wir bedauern die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.”

Tja… und nu?

Michael 6. Oktober 2009 um 16:40 Uhr

Na immerhin ;-) Ich habe nach 8 Std. immer noch keine Antwort. Aber vermutlich würden sie dasselbe schreiben. Naja ich bin mal gespannt wie es weitergeht.

Roland 6. Oktober 2009 um 16:46 Uhr

Am 04.10 abends zwei Geräte bestellt.

Bestellbestätigung 1: 05.10 1:07 Uhr
Bestellbestätigung 2: 05.10 8:29 Uhr

Bei beiden wurde Packstationadresse nicht berücksichtigt.

per Mail am 05.10 8:50 gefragt: warum nicht. Bis jetzt (6.10 16:45) kein Reply.

Stornierung 1: 06.10 4:00 Uhr
Stornierung 2: 06.10 4:00 Uhr

Um 10:30 angefragt, was los ist.

Bis jetzt (6.10 16:45 Uhr) kein Reply

Werde natürlich nie wieder bei Thalia etwas bestellen und habe den Fall auch auf Twitter und in meinem Blog dokumentiert.

Kein Wunder, warum Amazon.de so groß und alle anderen so klein sind…

Peter Lustig 6. Oktober 2009 um 16:50 Uhr

Lustig: jetzt (6.10.09 um 16:48) sind wieder Gebrauchtgeräte verfügbar? Kein Wunder bei den vielen Stornierungen… ;-)

Michael 6. Oktober 2009 um 17:04 Uhr

Grade nochmal bestellt, was solls :-) Und zusätzlich noch bei bol.de mit Neukundengutschein für 225.- , das geht auch noch. Mal abwarten was so kommt und was überzählig ist geht halt zurück ;-)

Juhu 6. Oktober 2009 um 17:09 Uhr

:-) ich auch.

Bin zwar kein Freund vom hin und herschicken, aba wat soll ik mache.
Jetzt gibts so richtig Chaos.

Tim 6. Oktober 2009 um 17:15 Uhr

Ich bestelle es auch einfach nochmal… sollen die das doch ausklamüsern… telefonisch konnte ich da gerade keinen erreichen…

Hans Wurst 6. Oktober 2009 um 17:32 Uhr

Wo kann man den PRS 505 wieder bestellen. Auf der Hauptseite von Thalia und auf der oben verlinkten Seite finde ich nichts.
Kann man jemand einen aktualisierten Link hier posten?
Danke.

Deanna 6. Oktober 2009 um 17:47 Uhr

Danke Dir. Habe jetzt “sicherheitshalber” nochmal bestellt.

Aber ich fürchte fast, das die Seite nur ein Überbleibsel im Shop-System ist, da sie ansonsten nirgendwo direkt verlinkt ist. Jedenfalls habe ich die Seite auf keinem anderen Weg gefunden.

Thalia sollte dringend das Warenwirtschaftssystem überarbeiten. Andere Shops schaffen es doch auch ihren Lagerstatus anzuzeigen *rolleyes*

Tim 6. Oktober 2009 um 17:54 Uhr

Schaffen Sie ja auch:
da steht “verfügbar” ;-)

Die freundliche Dame am Telefon die ich vor 3 Minuten erreicht habe meinte, dass Sie ein Problem haben und alle Aufträge automatisch storniert hätten. Sie hätten keine Übersicht mehr wie Ihr Lagerbestand in Wirklichkeit wäre und wie viele Bestellungen eingegangen sind. Sie müssten das alles jetzt erstmal abgleichen und Thalia würde sich im Laufe der Woche bei jedem Kunden per e-Mail melden. Leider könne Sie nichts Näheres sagen, da zur Zeit an der Problematik gearbeitet würde.

Juhu 6. Oktober 2009 um 17:54 Uhr

So habe nun 2 Zahlungen in Bearbeitung :-) jetzt sollte Thalia die Sache aber langsam in den Griff bekommen. Sonst bekomme ich bald eine Stornierung, weil die haushaltsübliche Bestellmenge überschritten wurde LOL

Thalia hat grade ein Riesenproblem wie es aussieht.

Juhu 6. Oktober 2009 um 18:30 Uhr

@tim betrifft das nur die E-Reader Bestellungen oder alle Produkte?

An der selben Artikelnummer(zum Neu-Produkt) scheint es schonmal nicht zu liegen (die EAN sind zumind. verschieden.)

Bestellstatus bei Thalia :-) ist eigen

“Auftrag abgeschlossen/geliefert
Die Bestellung wurde versandt. Bitte beachten Sie: Auch stornierte Bestellungen werden als abgeschlossen/geliefert angezeigt, da in dieser Statusanzeige zwei Meldungen zusammengefasst werden und zwar “Position abgeschlossen” und “Position geliefert” “

Tim 6. Oktober 2009 um 18:47 Uhr

Keine Ahnung, ich habe halt explizit nach dem gebrauchten PRS 505 gefragt. Es hörte sich nach einem speziellen Problem damit an.

Bezüglich deines Zitats: Wozu brauchen Sie denn dann den Status gelöscht? ;-)
“Auftrag gelöscht
Ihr Auftrag wurde storniert.”

Juhu 6. Oktober 2009 um 19:58 Uhr

Das ist das letzte Mittel, wenn man sich zuviel beschwert oder beklagt ;-)

Daher warte ich mal was nun passiert, war heute ein bisschen ärgerlich, da die Vorfreude schon groß war das Gerät in kürze in der Hand zu halten.

Tim 6. Oktober 2009 um 20:10 Uhr

Dito, ich hatte gehofft, dass das Ding vielleicht heute schon kommt :-) und dann die Storno-Message heute morgen. Dafür konnte ich heute mit unserem “Verlags”-PRS-505 rumspielen ;-)

Hans Wurst 6. Oktober 2009 um 20:35 Uhr

Ich habe heute die Dame beim Support mit der Situation konfrontiert, dass ich die bestellten und schon herunter geladenen epub-Bücher ja ohne PRS 505 gar nicht mehr lesen kann.
Ohne PRS 505 müsste ich diese also wieder zurückgeben. ;-)
Mal schauen, wie es sich entwickelt.

tv 7. Oktober 2009 um 10:27 Uhr

hab gestern auch nochmal neu geordert.
Bestellstatus auf Thalia – Mein Konto: “Versandt”
die von Thalia zuvor stornierte Bestellung:
“Abgeschlossen”
Eine Mailinfo von Thalia hab ich weder zu meiner Anfrage wg. dem Storno, noch zur neu “versendeten” Bestellung.
Bin ja gespannt ob ich den Reader nun wirklich erhalte!

Michael 7. Oktober 2009 um 10:41 Uhr

Bei mir ist die neue Bestellung noch “in Bearbeitung”. Eine email-Antwort habe ich nach wie vor nicht bekommen.

Deanna 7. Oktober 2009 um 11:08 Uhr

Bin ich denn hier die einzige, die überhaupt eine Antwort von Thalia bekommen hat?

@TV: das kann ich bestätigen.

Meine 1. Bestellung von Sonntag: “Abgeschlossen” (storniert)und die 2. von gestern auf “versandt”

So ganz glauben kann ich das ja nicht.

Eine Mail über den Versandstatus habe ich bisher jedoch nicht erhalten.
Ist aber scheinbar dort auch nicht üblich. Habe gerade meine Mails durchforstet, weil ich schon einmal etwas mit Filialabholung bestellt hatte. Bei dem Vorgang erhielt ich auch nur eine Bestellbestätigung und dann aus der Filiale die Benachrichtung zur Abholung.

Juhu 7. Oktober 2009 um 11:26 Uhr

@deanna

Ich habe auch keinerlei Antwort bekommen.
Mail über Versandstatus habe ich auch nicht bekommen.
Zahlungen sind auch beide noch in Bearbeitung.

Ich glaub es erst wenn ich den Reader in der Hand halte.

Matthias 7. Oktober 2009 um 11:54 Uhr

@Deanna:
Ich habe gestern um 17:30 Uhr folgende Antwort bekommen:

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben den Vorgang zur Überprüfung an die verantwortliche Abteilung weitergeleitet. Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt, werden wir Sie umgehend benachrichtigen.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld und stehen Ihnen für weitere Fragen jederzeit gern zur Verfügung.
————————————-

Gestern abend dann noch mal bestellt und Status jetzt auch auf “Versandt”, allerdings noch keine Versandbestätigung per Mail erhalten.

Michael 7. Oktober 2009 um 11:56 Uhr

Wieso sind die bei euch alle schon versandt, meiner steht immer noch auf “Bearbeitung”. Die Bestellung war direkt kurz vor fünf gestern :-(

Juhu 7. Oktober 2009 um 14:03 Uhr

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Bei Bestellungen von Sony Readern die neu aufgegeben wurden, konnten die Probleme mit unserem Warenwirtschaftssystem behoben werden, so dass Ihre zweite Bestellung ordnungsgemäß ausgeführt werden. Lediglich bezüglich der stornierten Bestellung ist noch nicht ganz klar, ob diese Bestellung wieder ausgeführt werden können. Diesbezüglich wird noch eine Serienmail an alle betoffenen Kunden versendet.

Für Ihre erste Bestellung, wurde Ihnen noch kein Betrag von der Kreditkarte abgebucht, da dies erst nach Versand der Ware geschieht.

Wir hoffen Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben und möchten uns nochmals für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.
Für weitere Fragen Ihrerseits stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Juhu 7. Oktober 2009 um 14:06 Uhr

@Michael

falls ich 2 bekomme und du garkeinen, gebe ich gerne einen ab, heute früh war auch noch ein bestellen der gebrauchten mögl. von daher denke ich das du einen bekommen solltest.

Deanna 7. Oktober 2009 um 14:28 Uhr

@Juhu: Ist ja auch ne tolle Aussage von Thalia. Das bedeutet, die die schnell waren bekommen vermutlich nichts, dafür aber die die etwas später bestellt haben?!

Finde nur ich das unfair?

Nur über diesen Link http://j.mp/2uoU0f wird der Reader noch gelistet, über die Suche bzw. Hauptseite habe ich ihn nicht mehr gefunden.

Juhu 7. Oktober 2009 um 14:43 Uhr

naja am einfachsten wäre es wohl gewesen, man hätte keine Neubestellungen zugelassen, die Kunden mit stornierten Aufträge erstmal vom Fehler im System informiert. Und die Sache ordentl. geklärt.

Ich denke das es so gelöst wird das jeder der bestellt hat auch einen bekommt, und falls das die Anzahl der gebrauchten überschreitet (was ich nicht glaube), sollte man so kulant sein und halt ein neuen rausgeben.Fehler sind halt teuer. Ich würde halt auch die Doppelbestellungen überprüfen und dann nur ein Reader rausgeben, nicht das dann welche hintenrunterfallen, während andere den 2ten Reader auf ebay verticken.

clinne 7. Oktober 2009 um 15:32 Uhr

Na toll,

ich hab am Sonntag einen Reader bestellt und dann das Storno am Dienstag erhalten.

Werde aber keinen zweiten bestellen. Bei solchem Geschäftsgebaren ist die Firma zukünftig für mich gestorben!!!

Dann sollen sie halt stornieren.

Sobald das gelaufen ist werde ich mein Kundenkonto bei denen löschen und die Webseite bzw. der Handel hat mich zum letztem mal gesehen!!!

Matthias 7. Oktober 2009 um 15:57 Uhr

Naja, Fehler können vorkommen. Ich hatte auch schon mit dem von vielen so hochgelobten Amazon-Service Riesenärger und im Gegensatz dazu kriegt man hier wenigstens richtige Mails und keine Textbausteine mit indischen Namen aus dem Zufallsgenerator. Naja, manche zumindest ;).

Wen sie den gestern bestellten jetzt liefern, dann ist das ok für mich. Wenn er trotz Status “Versandt” aber nicht verschickt wurde, dann bin ich fertig mit dem Laden, dann können sie auch ihre Mail behalten.

Deanna 7. Oktober 2009 um 16:00 Uhr

–Update–
Gerade hereingeflattert:
“Guten Tag Frau XXXX,

vielen Dank für Ihre Bestellung bei Thalia.de! Aufgrund eines Systemfehlers wurde Ihre Bestellung des Artikels

„Sony Reader PRS 505 (gebraucht)“

storniert, so dass keine Auslieferung an Sie möglich war.

Für diesen Umstand möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen.

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, solange der Vorrat reicht, den E-Book Reader mit der EAN: 2999946100067 erneut zu bestellen. Als Entschädigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten senden wir Ihnen daher einen Gutschein* im Wert von 10 Euro zu, den Sie für den gebrauchten PRS 505 zusätzlich zum Sonderpreis von 179,99 Euro einsetzen können.

Geben Sie lediglich den Gutscheincode vor Ende des Bestellvorgangs im Feld „Aktionsgutschein“ ein.

Ihr Gutscheincode lautet: ———-

Hier können Sie bestellen:
http://www.thalia.de/shop/tha_homestartseite/suche/?sswg=ANY&sq=2999946100067+&submit.x=23&submit.y=8

Die Bestellungen werden, solange der Vorrat reicht, bearbeitet. Sollte der gebrauchte Reader erneut ausverkauft sein, erhalten Sie eine entsprechende Stornierungs-Benachrichtigung.

Wir hoffen, Sie weiterhin als zufriedenen Kunden begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Thalia.de-Team”

Juhu 7. Oktober 2009 um 16:01 Uhr

So rundmail ist raus, stornierte müssen neu bestellt werden, 10€ Gutschein extra…bestellen solange der Vorrat reicht…also hopp hopp :-)

Matthias 7. Oktober 2009 um 16:11 Uhr

Toll, und was ist mit den Bestellungen von gestern auf “Versandt”?

Ich warte jetzt einfach ab ob einer kommt oder nicht. Wenn ich jetzt noch einen mit Gutschein bestelle wird das Chaos nur noch größer. Die 10 EUR sind mir da schon egal.

Juhu 7. Oktober 2009 um 16:16 Uhr

Die Bestellung von gestern wurden ordnungsgemäß ausgeführt, heute “versandt” so entnehme ich es meiner Antwortmail, die vor der Rundmail kam.
Der Gutscheincode ist nehme ich mal an nicht zweckgebunden und kann auch für ein e-book eingesetzt werden. Das müsste man mal ausprobieren.

Matthias 7. Oktober 2009 um 16:17 Uhr

Die Idee hatte ich auch schon, im Kleingedruckten der Mail steht aber

*Gutschein gültig bis 31.10.2009 | Gutschein ist ausschließlich einlösbar für den Sony Reader PRS 505 (gebraucht), EAN 2999946100067| Gutschein kann nur einmal eingelöst werden und ist nicht mit weiteren Gutscheinen kombinierbar | keine Barauszahlung | kein Weiterverkauf

Tim 7. Oktober 2009 um 16:17 Uhr

Mein Gutschein konnte noch nachträglich auf meine Bestellung von gestern abend angewandt werden. :-)

Das Ganze ist jetzt etwas komisch gelaufen durch den Systemfehler bei Thalia, aber Fehler können in der Tat vorkommen und ich bin sehr zufrieden mit dem freundlichen Service der mir geboten wurde und auch das der Gutschein noch angewandt werden konnte! *top*

Eindeutiges Lob an Thalia & Kudos!

Michael 7. Oktober 2009 um 16:45 Uhr

@ Juhu
Danke für das Angebot, aber nun steht es auch bei mir auf “Versandt” :-)

Mit dem Gutschein wirds nun allerdings alles wieder noch komplizierter. Das hätten sie nun wirklich ein bischen eher schicken können. Mal ganz davon abgesehen dass das für alle die keinen bekommen auch kein Trost sein dürfte ;-)

Karsten 7. Oktober 2009 um 17:00 Uhr

komisch dass ich diese Email wg Gutschein nie bekam??

Nicht mal ne Antwort auf meine Beschwerde wg der Storno von der Order am Sonntag

Roland 7. Oktober 2009 um 17:42 Uhr

Support hat nun auf meine Stornierungs-Anfrage geantwortet. Ohne Gutschein.

“Wir hoffen, Sie weiterhin als zufriedenen Kunden begrüßen zu dürfen.”

haha.

Jetzt mit Kindle2, PRS-600 und txtr werde ich den 505er – sofern er doch noch kommt – eh retournieren.

Clinne 7. Oktober 2009 um 17:59 Uhr

Ich hab auch noch keine gutscheinmail erhalten. Bisher nur zwei mails mit Textbausteinen. Glückwunsch an die, die’s geschafft haben. Wir anderen müssen das wohl sportlich sehen. First come, last served :))

tv 8. Oktober 2009 um 07:42 Uhr

Mail vom 08.10.2009 / 04:01:
Folgende Artikel haben unser Haus verlassen und befinden sich auf
dem Versandweg an die angegebene Lieferadresse:
07.10.2009 1 Sony Reader PRS-505 (gebraucht)
Ihre Bestellung ist damit abgeschlossen.
Der Betrag wird von Ihrer Kreditkarte abgebucht…
So, nun glaub ich wirklich dran :-)

Karsten 8. Oktober 2009 um 08:56 Uhr

Hab auch die Versandbestätigung (der 2ten Order) erhalten

aber ne bodenlose Frechheit dass NULL Antwort vom Support auf meine EMails kam

und KEIN Gutschein.

Tim 8. Oktober 2009 um 09:04 Uhr

Vielleicht einfach mal anrufen und denen das auch mitteilen :-)

Nur so haben Sie die Chance es zu ändern und bei meinen Anrufen waren das wirklich immer nette zuvorkommende Leute, die versuchten einem zu Helfen!

Michael 8. Oktober 2009 um 09:24 Uhr

Sooo, meine zweite Bestellung (zwei Geräte) ist eingetroffen. Also ganz ehrlich, der angegebene Zustand ist das nicht. Komplett gereinigt und überholt sieht anders aus. Zurückgesetzt sind beide nicht. Einer war sogar eingeschaltet, der Schlafmodus war deaktiviert. Also vielleicht doch ein Vorführgerät aus den Filialen ? ;-)

Einer ist ganz OK, den werde ich vermutlich auch behalten. Der andere (der mit dem deaktivierten Schlafmodus) sieht aus wie frisch vom Spielplatz, da klebt sogar noch irgendein fieser Kneist am Displayrand. Für weniger könnte man sich auch damit arrangieren, aber sooo riesig ist der Preisunterschied 179.- zu 224.- bei bol.de ja nun nicht dass man sich sowas antut.

Bin mal gespannt wie eure so ausschauen :-) Zum Glück hatte ich gestern wegen dem Gutschein nochmal einen nachbestellt. Falls der auch noch kommt hoffe ich mal der schaut brauchbar aus, dann geht die Dreckschleuder hier zurück ;-)

Gutenberg 8. Oktober 2009 um 09:37 Uhr

Übrigens hat auch der E-Mail-Kontakt bestens funktioniert und zwar ganz unten (‘Kontakt’ Thalia-Seite) können Standard-Themen ausgewählt werden wie z.B.
‘Fragen zu meinem Gutschein’

So nun halte Ich meinen Sony Reader PRS-505 (gebraucht) in meinen Händen.
Gut gepflegtes Exemplar: Display sehr gut,Tasten sind funktionabel(keine ‘ausgeleiert’)
Das ist schön für 179,99 Euro einen 6′Zoll E-Reader zu erwerben ist schon nett. txtr und andere hochinteressante 6′Zoll Geräte werden deutlich teurer werden.
Bis sich eine vernünftige Konkurrenz auf den deutschen Markt ergibt wird wohl noch einige Zeit vergehen.

clinne 8. Oktober 2009 um 10:22 Uhr

Nach 3 Mails an Thalia erhalte ich heute diese Antwort:

“Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Aufgrund eines Systemfehlers wurde Ihre Bestellung des Artikels?Sony Reader PRS 505 (gebraucht)?storniert, so dass keine Auslieferung an Sie möglich war.

Für diesen Umstand möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen.

Wie wir Ihnen bereits in einer Serienmail mitgeteilt haben, können Sie den Artikel gerne (so lange der Vorrat reicht) erneut auf unseren Seiten bestellen.

Wir bedauern die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen

Ihr thalia.de-Team”

Habe allerdings nie dieses Gutscheinmail bekommen!!!

Naja, aber nachdem die teilweise doch “sehr gebraucht” sind wie ihr schreibt kann ich’s dann doch verschmerzen

Karsten 8. Oktober 2009 um 11:32 Uhr

505 ist nun schon da!

wenigstens 1A top Zustand, wie nagelneu. Null Spuren zu sehn.

aber KEINE Bücher im Speicher, ich dachte da werden welche mitgeliefert.

der Werksreset löschte wohl hier alles?

also Glück im Unglück, da verschmerz i den Gutschein noch.

Gutenberg 8. Oktober 2009 um 12:00 Uhr

witzig, in meinem Speicher sind 11 Bücher darunter allerdings 9 Leseproben und zwei vollständige Romane

Gutenberg 8. Oktober 2009 um 12:43 Uhr

habe nun auch meine ersten pdf getestet.

Ich bin hochzufrieden,- mit der aktuellen firmware bricht er auch pdf-Textzeilen um
und blättert sogar überraschend schnell um. (Mathematik-Buch mit Grafiken)

XP erkennt PRS505 als gewöhnlichen Massespeicher, so daß man simpel per drag und drop Bücher übertragen kann ohne die mitgelieferte Sony-Software installieren zu müssen, falls man auf freie Ebooks setzt.

Roland 8. Oktober 2009 um 14:02 Uhr

Eine Frage an die Personen, die den Reader schon geliefert bekommen haben:

Wann habt Ihr die Versand-Mail bekommen?

Danke

Juhu 8. Oktober 2009 um 14:22 Uhr

bei mir kam die Versandmail um 4.01 diese Nacht, also zeitl. wie die Stornierung damals. Status war gestern den ganzen tag schon unter “mein Konto” auf versandt.

Gutenberg 8. Oktober 2009 um 14:24 Uhr

Ich habe extra eine Mail an Thalia geschickt -> (unter Kontakt) und dort das Thema ‘wo ist meine Bestellung’ mit der Auftragsnummer gesendet. Daraufhin hat sich der Bestellzustand in ‘versandt’ geändert und habe wg meiner Anfrage eine E-Mail bekommen.

tv 9. Oktober 2009 um 07:29 Uhr

Gestern war noch nichts da, hoffe ich erhalt heute nicht so eine runtergekommene Krücke, sondern eines der gepflegteren Teile.
Am WoE kann hoffentlich so richtig ausgetestet werden. Wer weiss was Thalia dann mit den Retour-Readern anstellt – noch billiger unters Volk bringen?

Deanna 9. Oktober 2009 um 11:23 Uhr

Ich habe meinen auch gerade erst erhalten. Und bisher ist der erste Eindruck sehr gut. Zustand kann man tatsächlich als “wie neu” durchgehen lassen.

Alles Zubehör komplett, Schachtabdeckungen und Kunstlederschutzhülle komplett. OVP sieht etwas rüde geöffnet aus, aber ansonsten alles wieder wie original verpackt.

Es sind insgesamt 18 Bücher/Leseproben enthalten. Also bei mir alles wie versprochen. Einzig die Firmware Version habe ich noch nicht überprüft, aber das ist auch eher ein kleineres Problem, sollte die nicht aktuell sein.

Roland 9. Oktober 2009 um 13:06 Uhr

Habe nachgefragt, warum ich kein Gutschein erhalten habe.

“Die Anzahl der “Sony Reader PRS 505″ war leider nur begrenzt vorhanden und beim eigentlichen Verkausstart sehr schnell ausverkauft.
Somit haben wir uns dazu entschlossen, nur den Kunden einen Gutschein zu schicken, die beim eigentlichen Verkaufsstart einen Artikel erhalten hätten.
Aus Gründen der Fairness war es uns wichtig, dass diese Kunden die Möglichkeit erhalten den Ebook Reader zu erwerben, die auch im ursprünglichen Verlauf diesen Artikel erhalten hätten. Da die besagten Gutscheine an den Artikel gebunden sind haben aus diesem Grund auch nur diese Kunden einen Gutschein erhalten.”

Das ist so ein BS.

Ich werde beide Reader auspacken und dann wieder an Thalia zurückschicken. Selten so ein E-Commerce-Saftladen in der Größe gesehen.

Roland 9. Oktober 2009 um 13:24 Uhr


Der offizielle Verkaufsstart der Sony EBoook Reader ist am 04.10.09 um 12.00 Uhr gestartet. Ihre Bestellung wurde am 05.10 um
01.21 Uhr aufgegeben. Wäre es hier nicht zu dem von uns angeführten Systemfehler gekommen,
wäre hier eine Bestellung der E-Book Reader nicht mehr erfolgreich gewesen.

Somit haben Sie zu unserem Bedauern nicht zu den Kunden gezählt, die hier die Bestellung im ursprünglichen Ablauf hätten erfolgreich
abschliesen können.

Für weitere Fragen Ihrerseits stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.”

deshalb kriege ich also keinen Gutschein. FAIL.

Gutenberg 9. Oktober 2009 um 15:58 Uhr

Ich habe am Montag 5.10 um 10:45 bestellt und ihn auch erhalten mittels DHL-Express Versand,- war also rasant da.

-bezahlt per Vorkasse

Tim 9. Oktober 2009 um 16:13 Uhr

Meiner ist noch nicht da und das Tracking (auf Nachfrage bekommen) sagt nur: Elektronische Sendungsdaten liegen vor…

:-(

Andre 9. Oktober 2009 um 16:57 Uhr

Meiner ist leider auch noch nicht angekommen.

Versandmail was vom 08.10. 4:01 Uhr.

Bin mal gespannt wann der ankommt, hätte ihn zu gern schon am Wochenende gehabt.

Matthias 10. Oktober 2009 um 03:00 Uhr

Hab mir auch die Trackingnummer geben lassen (“Elektronische Sendungsdaten liegen vor”) und bin schon leicht verzweifelt, da Pakete an mich, die nach zwei Tagen noch auf diesem Status waren, in aller Regel verloren waren. Ich sollte mich Mittwoch noch mal melden, vorher würde man keinen Nachforschungsantrag stellen.

Jetzt ist das Paket aber doch noch aufgetaucht und auf dem Weg zur Zustellbasis. Mein Tipp: Die haben irgendwo eine Ladung vergessen, die nach den Anrufen an der Hotline noch in irgendeiner finsteren Ecke entdeckt und panikartig zur Post geschafft. Naja, wenn er heute ankommt soll es mir egal sein.

Matthias 10. Oktober 2009 um 09:36 Uhr

So, der Briefträger hat mich gerade aus dem Bett geholt:

Meins ist 100%ig ein Neugerät, die Schachtel war noch zugeklebt und jede Folie und jedes Blättchen lag so, wie es sein sollte – soviel Mühe kann und würde sich nie jemand beim Einpacken geben.

Auch wenn es etwas länger gedauert hat – ich bin zufrieden :-).

Deanna 10. Oktober 2009 um 13:29 Uhr

So, der doppelt gelieferte ist nun auch eingetrudelt. Zustand ebenfalls “wie neu”.
Falls jemand keinen abbekommen hat, kann er sich unter
deanna4711 ät gmail dot com
bei mir melden. Kann allerdings die Mails erst ab morgen wieder bearbeiten. Ansonsten geht er Montag zurück.

Claus 10. Oktober 2009 um 20:34 Uhr

Nach dem chaotischen Ablauf bei der Bestellung hat Thalia nach mehrfachen Bestellversuchen doch noch die Lieferung hinbekommen. Die 10 EUR-Gutschrift war eine tolle Geste als Wiedergutmachung für die entstandenen Schwierigkeiten. Thalia hat übrigens stets schnell auf E-Mails geantwortet – das war 1a. Das Gerät sieht aus wie neu, nur die Verpackung ist ein wenig ramponiert.

Hans Wurst 11. Oktober 2009 um 16:53 Uhr

Meiner liegt bei der Post. War leider am Samstag nicht erreichbar und jetzt darf ich den Sonntag ohne Reader verbringen.

Nur zur Info: Ich habe mein Nachbestellung auch ohne Gutschein durchgeführt. Der Support bei Thalia sagt, dass man den Gutschein (vorausgesetzt eine Rechnung wurde gestellt) auch nachträglich berücksichtigen kann.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass mein 505 nicht so eine runtergewirtschaftete Nudel ist.

Tim 12. Oktober 2009 um 13:02 Uhr

Meiner ist heute ebenfalls angekommen. Sah sehr gut aus :-) aber es war auch jemand dran, denn das Gerät war auf den Werksspeicher zurück gesetzt und die beiden Bücher waren nicht mehr drauf :-(

Michael 14. Oktober 2009 um 09:55 Uhr

Tja..und nun ? Nach der Preissenkung sieht das ganze ja nicht mehr so toll aus. Ob man da nachträglich noch was heraushandeln könnte/sollte ?

Du liest gerade: Thalia: Gebrauchte Sony Reader für 179 Euro
Nutzungsbasierte Onlinewerbung
(c) 2009-2014 lesen.net - die Informationsquelle zu eBooks und eBook Readern. | Script | Made in Hannover.