iqd logo

RSS-Abo: Newsfeed | Kommentare | E-Mail

Sony Reader Daily Edition

daily1Die Sony Reader Daily Edition (Modellnummer PRS-900) ist Sonys erster eBook Reader mit integriertem UMTS-Modul, über das kabellos auf den amerikanischen Sony eBook Store mit über einer Million digitalen Dokumenten zugegriffen werden kann. Neben eBooks sind (wie im Kindle Store) auch Zeitschriften und Zeitungen als Abonnements beziehbar, wodurch sich der ungewöhnliche Modellname erklärt. Datenübertragungen über das UMTS-Netz sind kostenlos, allerdings beschränkt sich das Angebot gegenwärtig auf den Sony eBook Store – einen Webbrower gibt es nicht. Allerdings unterstützt der Reader das gängige epub-Format mit oder ohne Adobe-DRM, womit zahlreiche alternative Literaturquellen angezapft werden können. Das Kopieren der Dateien aufs Lesegerät erfolgt dann ganz konventionell via USB-Kabel.

Auch in anderer Beziehung betritt Sony mit der Daily Edition Neuland: Das 16 Graustufen anzeigende E-Ink Display verfügt über eine ungewöhnliche Diagonale von sieben Zoll; Texte lassen sich so in buchähnlicher doppelseitiger Form angezeigen. Durch den größeren Bildschirm bringt die Sony Reader Daily Edition  etwa 60-80 Gramm mehr auf die Waage als funktional vergleichbare Sechs-Zoller (Amazon Kindle 2, Barnes & Noble Nook).  Der interne Speicherplatz ist mit 2 Gbyte vergleichsweise üppig bemessen und mittels SDHC-Karten um bis zu 32 Gbyte erweiterbar.

daily2Wie beim “kleinen Bruder” Sony Reader Touch Edition (Modellnummer PRS-600, auch in Deutschland zu haben) ist der Bildschirm berührungsempfindlich, das Lesegerät lässt sich mit Fingern oder mit dem beiliegenden Stylus bedienen. Durch den Touch-Layer ist der Bildschirm relativ kontrastarm und spiegelt direkt einfallendes Licht, im Vergleich zur Touch Edition hat Sony bei der Daily Edition aber spürbar nachgebessert.

Die Sony Reader Daily Edition wurde im August vorgestellt und kam kurz vor Weihnachten in den US-Handel. In ersten Testberichten bekam der PRS-900 überwiegend gute Noten. Mit 399 US-Dollar ist die Daily Edition deutlich teurer als die Konkurrenz von Barnes & Noble und Amazon, die ihre 3G-Reader (allerdings ohne Touchscreen und mit kleinerem Display) schon  für je 259 US-Dollar verkaufen. Eine Verfügbarmachung des Readers außerhalb der USA ist vom Hersteller angedacht, aber noch nicht terminiert.

Aktuelle Meldungen zur Sony Reader Daily Edition

Sony Reader Daily Edition – Datenblatt

ModellnameSony Reader Daily Edition
Maße127 x 206 x 15 mm
Gewicht360g
Akkulaufzeitca. 1200 Seiten
Display7" (18cm), 16 Graustufen
Auflösung800 x 1024 px
CPUFreescale i.MX31L (532MHz)
Speicher intern2 Gbyte
ErweiterbarMemory Stick Duo, SD(HC)
ConnectivityUSB 2.0, UMTS
Textformateepub, pdf, txt, rtf, doc
BildformateJPEG, PNG, GIF, BMP
AudioformateMP3, AAC
Release USADezember 2009
Release Dgeplant
Verkaufspreis (UVP)$399

Sony Reader Daily Edition – Media