Skip to main content

thalia

Oyo WLAN+3G (vorerst) gestorben

oyo4Thalia in Turbulenzen: Der mit hoher Priorität und (entsprechend) enormem Marketingbudget bestückte Oyo kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht mehr heraus. Bisheriger Höhepunkt: Das Spitzenmodell Oyo WLAN+3G (mit integriertem UMTS-Modem für ortsunabhängigen Zugang zum Thalia eBook Store), dessen Verkaufsstart erst vor zwei Wochen auf  den 10.02 – also übermorgen – angesetzt wurde, musste nun “auf unbestimmte Zeit verschoben werden”.

weiterlesen

eReader-Verkaufszahlen von Fnac (Oyo), Pocketbook

fnacbookWährend High Tech Unternehmen in aller Regel nicht mit Verkaufszahlen ihrer neuesten Gadgets hinter dem Berg halten, herrscht hinsichtlich elektronischer Lesegeräte seit jeher eine große Verschwiegenheit in der Branche. Händler wie Hersteller bejubeln zwar durchweg Verkaufserfolge, nehmen dabei zumeist aber keine absoluten Zahlen in den Mund; selbst Platzhirsch Amazon spricht nur wage von “Millionen” verkaufter Kindles, überlässt konkretere Schätzungen der Presse.

weiterlesen

Oyo WLAN+3G ab 10. Februar, vorbestellbar

oyo4Eigentlich schon für Dezember geplant (pünktlich zum Weihnachtsgeschäft), scheint Thalia seinen Oyo mit Mobilfunkmodem nun langsam in Position zu bringen. Der Oyo 3G + WLAN ist seit gestern auf Thalia.de vorbestellbar, kostet 190 Euro beziehungsweise (branchenübliche) 50 Euro Aufpreis zum Basismodell. Hinsichtlich der Datenabrechnung wandelt Thalia auf Amazons Spuren – mit Vorzügen und Nachteilen.

weiterlesen