Skip to main content

Sony Reader im Alltagstest einer "älteren Dame"

41wlWoKLOTL._SS400_.jpgDer typische Buchkäufer ist in Deutschland zwischen 35 und 45 Jahre alt und weiblich. Diese Zielgruppe ist nicht gerade als technikversierte Early Adopter bekannt – umso interessanter ist es, wie Frauen mittleren Alters mit den aktuellen eReadern zurecht kommen.

Gudrun Norbisrath beschreibt auf dem WAZ-Portal derwesten.de ihre ersten Schritte mit dem Sony Reader, der seit Anfang März unter anderem mit einigem Marketingaufwand über die Thalia-Buchläden vertrieben wird. Doch schon kurz nach dem Kauf Kauf stellte sich die erste Ernüchterung ein.

weiterlesen

Amazon stellt Zeitungs-eReader Kindle DX vor

Kindle-DX-4-Right Hand.jpgDie Amazon Kindle Familie wächst – im doppelten Sinne. Mit dem Kindle DX stellte das amerikanische Internetunternehmen heute einen neuen eReader vor, der vor allem durch seine Größe für Aufsehen sorgt.

Das 9,7″ Display des Kindle DX löst 1.200 x 824 Pixel auf – genug für Zeitungen und Magazine. Zum Vergleich: Konventionelle eReader wie der Amazon Kindle 2 bringen nur 600 x 800 Bildpunkte auf einen 6″ Bildschirm.

weiterlesen

Weltbild steigt ins eBook-Geschäft ein

weltbild.gifAuch die renommierte Verlagsgruppe Weltbild will ein Stück vom schnell wachsenden eBook-Kuchen. Unter www.weltbild-ebooks.de finden sich ab sofort 30.000 digitale Bücher. Bis zum Jahresende soll der Datenbestand sechsstellig werden.

Das hohe Angebot zum Start des Angebots wird durch eine Kooperation mit Ciando realisiert, auf dessen Bestand das Portal aufsetzt. Der Münchner eBook-Händler stellt gegenwärtig das komplette Sortiment, übernimmt auch die Abwicklung und fungiert als (Zitat aus Impressum) alleiniger Vertragspartner. Entsprechend sind im Bezug aufs Pricing der eBooks keine Überraschungen zu erwarten.

weiterlesen