Skip to main content

Adelsblut

120°

Deutschland ist im Jahr 1618 gespalten. Protestanten und Katholiken stehen sich feindlich gegenüber. Bewaffnet bis an die Zähne wollen die beide Parteien ihren Glauben mit allen Mitteln verteidigen. Bis der katholische Ferdinand der neue König des protestantischen Böhmen wird. “Der Autor schafft es die Denkweise und Mentalität der Zeit ausgezeichnet einzufangen” (Rezensent).

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 311
Zurück zum Autorenprofil