Skip to main content

Arsène Lupin und der Automatenmensch

140°

Paris, 1899: Dem Meisterdieb Arsène Lupin soll ein Mord in die Schuhe geschoben werden. Mutig stellt er sich seinem erbarmungslosen Gegner, um seine Unschuld zu beweisen. Und dann ist da noch die schöne Witwe Natalie, mit der Lupin durch ein tödliches Geheimnis verbunden ist. “Ein spannungs- und temporeiches, teilweise gruseliges Abenteuer” (Amazon-Rezensent).

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 222
Zurück zum Autorenprofil

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote