Skip to main content

Das Aschenkreuz

100°

Im Frühjahr 1415 tritt Serafina in das Freiburger Schwesternhaus ein, wo sie ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen hofft. Eine Hoffnung, die bald verpufft, als Serafina auf einen alten Bekannten trifft. Und dann ist da auch noch der Selbstmord eines 15-jährigen Jungen, an dessen Todesumständen Serafina zweifelt – und sich damit mächtige Feinde macht. "Außerordentlich spannend geschrieben und sehr gut zu lesen" (Amazon-Rezensentin). Gute 4,4/5 Sterne bei 31 Amazon-Rezensionen für den Auftakt einer historischen Krimi-Reihe mit einer starken Frauenfigur.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote