Skip to main content

Das Café unter den Linden

100°

Im Frühjahr 1925 reist die junge Fritzi aus der schwäbischen Provinz nach Berlin, im Gepäck nur eine Reiseschreibmaschine und der Traum, für die Ufa Drehbücher zu schreiben. Der Weg dorthin ist allerdings weit. Bald findet Fritzi immerhin Obdach und eine Anstellung als Tippfräulein in der Villa eines Grafen, wo lauter skurrile Menschen ein- und ausgehen. "Unterhaltsam und originell beschrieben und besticht durch besondere Charaktere" (Amazon-Rezensentin). Sehr gute 4,7/5 Sterne bei 39 Amazon-Rezensionen für den historischen Liebesroman.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote