Skip to main content

Das Floriansprinzip

Rebecca Gablé: Das Floriansprinzip
100°

Mark Malecki, ein alleinerziehender Vater, wird von seiner Freundin gebeten, ihr bei der Aufklärung eines Versicherungsbetrugs zu helfen. Es geht um die illegale Entsorgung von Müll. Eine Organisation verdient damit Millionen, und die Gesellschaft will davon nichts wissen, ganz nach dem Prinzip „Heiliger Florian, schon mein Haus, zünd’ an’dre an“. Dann geschieht allerdings ein Mord, und Mark und Sarah beschließen, die Müllschieber auffliegen zu lassen. Allerdings wird das auch für sie gefährlich, denn ihre Gegner wollen sich das Geschäft nicht vermiesen lassen. Und plötzlich erkennt er, dass sich mit Giftmüll nicht nur viel Geld verdienen lässt, sondern dass er auch als eine tödliche Waffe ist. Die Frage ist nur: Erkennt Mark das zu spät?

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote