Skip to main content

Das Haus ihrer Kindheit

100°

Die zielstrebige Georgia erbt ein altes Gemälde und gibt es zur Begutachtung dem bekannten Kunsthändler Alistair Flythe. Der kann eine ganz persönliche Geschichte zu dem Gemälde erzählen, denn vor knapp 60 Jahren kaufte Flythe es der hochverschuldeten Isla ab, obwohl es eine Fälschung ist. Weil er sie liebte. "Ein wunderbares Buch, das keine Wünsche offen lässt und zum Nachdenken anregt" (Amazon-Rezensentin). Gute 4,2/5 Sterne bei 29 Amazon-Rezensionen für die auf zwei Zeitebenen erzählte Geschichte.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote