Skip to main content

Der Himmel über unseren Träumen

100°

München, 1954: Die Jüdin Vera kehrt nach Jahren im Exil in ihre geliebte Heimatstadt zurück. Sie will beim Wiederaufbau helfen und als Architektin Karriere machen, obwohl sie und ihre Familie in diesem Land so viel Leid erfahren mussten. Als sich Vera sich in ihren Kollegen Arthur verliebt, stehen die vergangenen Taten seiner Familie zwischen ihnen. "Bildhafte Unterhaltung mit fundiertem historischen Hintergrund" (Amazon-Rezensentin).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote