Skip to main content

Der letzte Akt

Packender Krimi mit gesellschaftskritischem Hintergrund. Eigentlich wollte Beamtin Anna einer Wiener Schauspielerin lediglich dabei helfen, dem sexistischen Stadtrat eins auszuwischen. Doch als die Schauspielerin in ihrer Badewanne ertrinkt, glaubt niemand an einen Unfall, und die Ereignisse spitzen sich zu. “Sympathisch machen diesen Roman auch die kleinen Beobachtungen aus dem Alltag, die mal traurig, mal komisch sind” (Amazon-Rezensent).

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 250
Zurück zum Autorenprofil

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote