Skip to main content

Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel

100°

Paul schlägt sich mehr schlecht als recht als Galerist in Berlin durch. Um das Haus seines berühmten Großvaters vor dem Versinken im Moor zu bewahren, kehrt Paul in seine alte Heimat zurück, das Künstlerdorf Worpswede. Wo er alsbald mit allerlei unliebsamen Altlasten konfrontiert wird. "Nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte, habe ich gleich noch einmal von vorne angefangen und mich erneut amüsiert" (Amazon-Rezensent). Gute 4,2/5 Sterne bei 50 Amazon-Rezensionen für den Roman.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote