Skip to main content

Der stumme Tod

120°

Berlin, 1930: Der junge Kommissar Gereon Rath hat den Tod an einer Schauspielerin aufzuklären und taucht dafür in die dunklen Seiten der glamorösen Filmindustrie der Hauptstadt ein. Die Ermittlungen führen Rath zwischen die Fronten rivalisierender Filmproduzenten, ins Berliner Chinesenviertel – und in die Unterwelt. "Intelligent und interessant geschrieben" (Amazon-Rezensent).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote