Skip to main content

Der Tod ist mein Beruf

120°

Das in der Ich-Perspektive geschriebene Tagebuch von Rudolf Lang alias Rudolf Höß, dem langjährige Auschwitz-Kommandanten, gilt als einer der eindrucksvollsten Holocaust-Romane überhaupt. Über drei Jahrzehnte begleitet der Leser die Entwicklung Langs, der schließlich 1947 in Sichtweite “seines” Lagers erhängt wird. “Ein grausiges Buch, das man gelesen haben muss” (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 72 Amazon-Rezensionen für das gedruckt bereits 1952 erschienene Buch, 1977 unter dem Titel “Aus einem deutschen Leben” mit Götz George in der Hauptrolle verfilmt.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote