Skip to main content

Der zweite Reiter

110°

Kurz nach dem ersten Weltkrieg entdeckt der Wiener Ermittler August Emmerich die Leiche eines angeblichen Selbstmörders in der Stadt, die in Hunger und Elend versinkt. Weil sein Chef anders als Emmerich nicht an einen Mord glaubt, stellt der eigentlich nicht zuständige Polizist eigene Nachforschungen an – und schwebt bald selbst in Gefahr. "Düstere Geschichte, die unter die Haut geht und mit ihrer Auflösung nachdenklich stimmt" (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,7/5 Sterne bei 63 Amazon-Rezensionen.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote