Skip to main content

Die Farben des Chamäleons

100°

Hendrik Simons Vater lebt in Südafrika, hat aber zwanzig Jahre lang nichts von sich hören lassen. Bis eines Tages ein Anwalt vor Hendriks Tür steht und sagt, sein Vater brauche Hilfe. Da gibt es nämlich einen Geschäftsmann, der Hendriks Halbschwester Lisa heiraten will, um die Goldminen, die der Familie Simon gehören, zu bekommen, denn er hat unbemerkt schon sehr viel Geld in sie investiert und könnte durch die Hochzeit noch mehr Anteile erhalten. Der Anwalt bittet Hendrik, der Börsenmakler ist, einen Blick auf die Geschäfte zu werfen, doch Hendrik hat keinen Erfolg. Dann stirbt der Anwalt. Hendrik wird misstrauisch. Er schleicht sich bei dem Geschäftsmann ein und versucht, mit Lisa in Kontakt zu treten. Dass das für ihn sehr gefährlich ist, ahnt er aber nicht…

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote