Skip to main content

Die Frauenburg

100°

1324: Als ihr adeliger Ehemann früh stirbt, bekommt Loretta die Grafschaft der Familie bis zur Mündigkeit des ältesten Sohnes anvertraut. Und das, obwohl es eigentlich schon jetzt einen rechtmäßigen Erben gegeben hätte. Dass Loretta dazu noch eine geheime Liebschaft zu einem Kirchenmann pflegt und überhaupt nicht daran denkt, sich in der Männerwelt unterzuordnen, macht die Dinge nicht einfacher. "Mitreißend und spannend" (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,9/5 Sterne bei 46 Amazon-Rezensionen für die historische Romanze mit realem Vorbild (Loretta von Sponheim).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote