Skip to main content

Die Tänzerin von Paris

110°

Paris, 1928: Lucia ist jung, begabt und wird in der Bohème als Tänzerin gefeiert. Aber ihr Vater ist der große James Joyce, und so modern seine Werke auch sein mögen, so argwöhnisch beobachtet er das Streben seiner Tochter nach einem selbstbestimmten Leben. "Außergewöhnich und berührend" (Amazon-Rezensentin). Gute 4,2/5 Sterne bei 34 Amazon-Rezensionen für einen eher düsteren historischen Roman nach wahren Begebenheiten.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote