Skip to main content

Die zwei Leben der Alice Pendelbury

120°

England, 1950: Spaßeshalber geht die knapp 40-jährige Alice zu einer Seherin, wo sie eine mysteriöse Botschaft erhält: Der Mann ihres Leben ist soeben hinter ihr vorbeigegangen. Doch damit nicht genug. Alice macht sich auf zu einer langen Reise, quer durch Europa und zu sich selbst. “Eine atmosphärische Geschichte mit interessanten Charakteren (…) Spannend erzählt, aber auch zum Nachdenken anregend” (Amazon-Rezensentin).

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 353
Zurück zum Autorenprofil