Skip to main content

Eine Billion Dollar

640°

Dank eines umsichtigen Verwandten, der vor 500 Jahren Geld bei einer Bank anlegte, bekommt ein Schustersohn eine unglaubliche Summe vererbt – und damit auch viel Verantwortung. Ein spannendes und herausragend erzähltes Gedankenexperiment, das Andreas Eschbach in die A-Liga der deutschen Autoren katapultierte. “Die Premisse ist verführerisch, die Handlung abwechslungsreich und interessant. Ein ganz toller Roman” (Amazon-Rezensent).

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 888
Zurück zum Autorenprofil

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote