Skip to main content

Fräulein Gold: Schatten und Licht

130°

Berlin, 1922: Die engagierte Hebamme Hulda kümmert sich im Elendsviertel der Stadt um eine Schwangere. Dort erregt ein seltsamer Todesfall ihre Aufmerksamkeit. Hulda stellt Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe der Stadt. "Viel Atmosphäre und facettenreiche Figuren" (Amazon-Rezensentin).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote