Skip to main content

Frida Kahlo und die Farben des Lebens

140°

Mexiko, 1925: Die junge Frida verliebt sich in das Maler-Genie Diego, der sie mit der Welt der Kunst vertraut macht – und betrügt. Ihre Kunst gibt der tief verletzten Frida Halt, doch ihr Leben bleibt geprägt von Schicksalsschlägen. “Bewegend, unterhaltsam, interessant“ (Amazon-Rezensentin).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote