Skip to main content

Gefangen in Deutschland

100°

Kontrovers diskutierte Autobiographie einer jungen Frau, die mit einem Türken zusammengekommen ist und infolge dessen in eine fundamentalistische und gewalttätige Parallelgesellschaft hineingezogen wurde, mitten in Deutschland. Katja Schneidt hat sich emotional abhängig gemacht von Mahmud – in wieweit dessen muslimischer Glaube eine Rolle für die Leidensgeschichte spielte, darüber gehen die Lesermeinungen auseinander. "Ein sehr authentisch und glaubwürdig geschriebenes Buch." (Amazon-Rezensent).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote