Skip to main content

Im Westen nichts Neues

8,99 EUR

680°

Deutschland, 1916: Der junge Frontsoldat Paul zieht auf Anraten seines Lehrers direkt nach der Schule in den Krieg und erlebt an der Westfront die Schrecken des Ersten Weltkriegs. Bald schon nimmt die grausame Realität ihm jegliche Illusionen. “Schön geschrieben und berührend“ (Amazon-Rezensentin). Der Anti-Kriegsroman erschien im Jahr 1929.

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 336
Zurück zum Autorenprofil