Skip to main content

Lea und Siegfried

100°

Eine deutsche Kleinstadt in den 1930er Jahren: Lea ist eine strebsame und fleißige Schülerin. Aber weil sie Jüdin ist, wird ihr das Leben zunehmend zur Hölle gemacht. Einzig die geheime Liebe zu ihrem Mitschüler Siegfried gibt Lea Mut. “Diese Erzählung geht unheimlich in die Tiefe; sie ist beklemmend, hoffnungsfroh, rührend, aber auch unfassbar” (Amazon-Rezensent). Eine dramatische Geschichte, die Spuren hinterlässt.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote