Skip to main content

Leonardo da Vinci

120°

Italien im 15. Jahrhundert: Leonardo da Vinci, Universalgelehrter und Künstler, trifft auf Herrscher, Päpste und andere Berühmtheiten seiner Zeit. Er setzt sich für Vernunft und Wissen ein. Dafür muss er gegen Vorurteile und Aberglauben kämpfen. "Erweckt die Spannung zwischen der mittelalterlichen Weltanschauung und dem Wissensdrang der beginnenden Renaissance sehr gut zum Leben" (Rezensent).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote