Skip to main content

Letzte Herberge

140°

Krimi, Heimatroman und Sozialstudie in einem. Ein Bewohner des örtlichen Obdachlosenheims wird am Weihnachtsabend tot aufgefunden. Zeitgleich verschwindet ein Schüler des Gymnasiums. Gibt es einen Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen? Chefinspektor Hagen nimmt die Ermittlungen auf. “Verschiedene Erzählperspektiven, verschiedene Stimmen, verschiedene Dialekte. Und alles unaufgeregt. Perfekt für einen ruhigen Nachmittag auf der Couch” (Amazon-Rezensent).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote