Skip to main content

Ohrfeige

110°

Mit der – ungeplanten – Ankunft in der bayerischen Provinz beginnt für den Iraker Karim eine Odyssee durch unzählige Formulare und trostlose Asylunterkünfte. "Am Ende geht’s dem Leser wie Karim – man möchte so entsetzlich gerne jemanden ohrfeigen" (Amazon-Rezensent). Gute 4,3/5 Sterne bei 29 Amazon-Rezensionen für den stark autobiographisch gefärbten Roman.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote