Skip to main content

Plötzlich Pakistan

110°

Hasnain Kazim, SPIEGEL-Korrespondent in Islamabad, erkundet das widersprüchliche Pakistan. Er fragt, was diese Atommacht zusammenhält, trotz religiöser Extremisten und sozialer Ungerechtigkeiten. Kazim begegnet Geistlichen, Politikern, Waffenhändlern, Prostituierten und dem Henker von Pakistan. »Ein spannender Blick auf ein verzweifeltes Land im Wandel« (Die Tagespost).

Infos über das Buch

Verlag:
Anzahl an Seiten: 288
Zurück zum Autorenprofil