Skip to main content

Schuld und Sühne

100°

Sankt Petersburg im 19. Jahrhundert: Der ehemalige Student Raskolnikow lebt in ärmlichen Verhältnissen. Um sich aus seiner Armut zu befreien, begeht Raskolnikow einen Mord, wird aber zunehmend von Schuldgefühlen geplagt. Und gesteht schließlich der Prostituierten Sonja seine Tat, doch sie ist nicht die einzige, die dem Gespräch lauscht. Der historische Roman gilt als einer der bedeutendsten Werke der russischen Literatur und wurde bereits mehrfach verfilmt und aufgeführt.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote