Skip to main content

Und am Morgen waren sie tot

140°

Im Jahr 1997 zelten zwei Pärchen gemeinsam in der Eifel – eines wird grausam ermordet, das andere verschwindet spurlos. 20 Jahre später schreibt der Kölner Lokaljournalist Jan Römer über den bis heute ungeklärten Kriminalfall – und wird daraufhin von einem Mann kontaktiert, der mehr zu wissen vorgibt. “Extrem spannender Krimi mit sehr interessantem geschichtlichen Hintergrund” (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,5/5 Sterne bei 57 Amazon-Rezensionen über den Eifel-Krimi.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote