Skip to main content

Ungeduld des Herzens

110°

Kurz vor dem ersten Weltkrieg lernt Leutnant Hofmiller bei einem gesellschaftlichen Ereignis die gelähmte Adelstochter Edith von Kekesfalva kennen. Von da an besucht Hofmiller die junge Edith täglich, gehört bald fast schon zur Familie – aber ist sich selbst nicht im Klaren darüber, ob er Mitleid oder Liebe für Edith empfindet. "Zu Herzen gehend, ehrlich und fesselnd" (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,7/5 Sterne bei 47 Amazon-Rezensionen für den einzigen Roman aus der Feder eines überzeugten Pazifisten und Menschenfreundes, der sich auf der Flucht vor den Nazis im Jahr 1942 in Brasilien das Leben nahm.

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote